Mitglieder - Bundesverband Öffentlicher Banken Deutschlands, VÖB, e.V.

Mitglieder

Der Bundesverband Öffentlicher Banken Deutschlands, VÖB, hat ordentliche und außerordentliche Mitglieder.

Ordentliche Mitglieder sind Banken, deren Anteile ganz oder teilweise von der öffentlichen Hand direkt oder indirekt gehalten werden und/oder die besondere aus dem öffentlichen Interesse erwachsende oder im öffentlichen Interesse stehende Aufgaben wahrnehmen. Sie sollen nicht ordentliche Mitglieder eines kreditwirtschaftlichen Verbandes privatrechtlicher Kreditinstitute sein.

Ordentliche Mitglieder


Der VÖB hat 31 ordentliche Mitglieder:
Alle A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

BayernLB

Brienner Straße 18
80333 München
(0 89) 21 71 - 2 35 79
(0 89) 21 71 - 01
http://www.bayernlb.de

Bremer Aufbau-Bank GmbH

Kontorhaus am Markt
Langenstraße 2 - 4
28195 Bremen
(04 21) 96 00 - 8 40
(04 21) 96 00 - 40
http://www.bab-bremen.de

Bremer Landesbank

Domshof 26
28195 Bremen
Telefon: (04 21) 3 32 - 0
Telefax: (04 21) 3 32 - 23 22

Markt 12
26122 Oldenburg
(04 41) 2 37 - 13 33
(04 41) 2 37 - 01
http://www.bremerlandesbank.de

Alle A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

12. Mai 2015: Aktuelle Positionen zur Banken- und Finanzmarktregulierung

Die jüngste Ausgabe der "„Aktuellen Positionen zur Banken- und Finanzmarktregulierung“" informiert über den Sachstand der wichtigsten Regulierungsthemen und die Positionen des VÖB. mehr

VÖB-Aktienmarkt- Prognose

22. April 2015: VÖB-Aktienmarkt-Prognose April 2015

Bisher führte jede geldpolitische Lockerung der EZB zu rasanten Sprüngen bei Kursen europäischer Aktien, insbesondere bei deutschen Titeln. Die Ausweitung des Quantitative Easing (QE) der EZB ist die entscheidende Initialzündung für die Kursrally des DAX seit Jahresanfang. mehr

Audiobeiträge

18. Mai 2015: Podcast Moderne Datenautobahnen – Förderbanken finanzieren digitales Wachstum

Das Internet bestimmt immer mehr unser Leben – zum Kommunizieren, Informieren oder einfach nur Unterhalten lassen. Aber auch die meisten Unternehmen... mehr