Banken-Arbeitgeber bieten 4,2 Prozent mehr Gehalt - Bundesverband Öffentlicher Banken Deutschlands, VÖB, e.V.

30. Juni 2014: Banken-Arbeitgeber bieten 4,2 Prozent mehr Gehalt

Wiesbaden

  • Laufzeit bis Ende Oktober 2016 vorgeschlagen
  • Angebot sichert bereits Reallohnzuwachs


Tarifgemeinschaft Öffentlicher Banken
Die Banken-Arbeitgeber haben am Montag in der dritten Verhandlungsrunde ein Gehaltsangebot vorgelegt. Danach sollen die Tarifgehälter im privaten Bankgewerbe und bei den öffentlichen Banken bis Ende Oktober 2016 in drei Stufen um insgesamt 4,2 Prozent steigen. „Wir haben ein respektables Angebot vorgelegt, das unseren Beschäftigten bereits einen Reallohnzuwachs sichert“, sagte Verhandlungsführer Dr. Stephan Leithner. Für die Tarifgemeinschaft öffentlicher Banken betonte ihr Vorsitzender Thomas Christian Buchbinder: „Unser Angebot ist lösungsorientiert. Es wird der schwierigen Branchenlage gerecht und berücksichtigt die Interessen unserer Beschäftigten.“

Der AGV Banken führt die Tarifverhandlungen gemeinsam mit der Tarifgemeinschaft Öffentlicher Banken. Die Verhandlungsgemeinschaft vertritt die privaten Banken (darunter alle Großbanken) sowie die öffentlichen Banken (darunter Landesbanken, Förderinstitute der Bundesländer, Bausparkassen und einzelne Sparkassen) mit insgesamt rund 210.000 Beschäftigten.

Die Verhandlungsgemeinschaft Banken ist unter folgender Tagesadresse erreichbar: Hotel Nassauer Hof, Kaiser-Friedrich-Platz 3 - 4, 65183 Wiesbaden. Die Pressestelle der Banken-Arbeitgeber ist erreichbar unter Tel. (0611) 133 96 29, Mobil (01520) 160 20 72.

Hinweis für Kamerateams: Für Filmaufnahmen ist aus Sicherheitsgründen eine vorherige Anmeldung nötig. Bitte wenden Sie sich vorab an das Hotel Nassauer Hof, Peer Zollner-Mackscheidt, Tel. (0611) 133 607, peer.zollner@nassauer-hof.de.

Dem AGV Banken gehören rund 125 Institute (Großbanken, Regionalbanken, Pfandbriefbanken, Spezialbanken, Privatbankiers und Bausparkassen) mit 150.000 Beschäftigten an. Vorsitzender des AGV Banken ist Dr. Stephan Leithner, Mitglied des Vorstands der Deutsche Bank AG.

Der Tarifgemeinschaft Öffentlicher Banken gehören 51 Mitgliedsinstitute des Bundesverbandes Öffentlicher Banken Deutschlands (VÖB) an, unter anderem Landesbanken, Förderinstitute, Bausparkassen und einzelne Sparkassen. Vorsitzender der Tarifgemeinschaft Öffentlicher Banken ist Thomas Christian Buchbinder, Vorstandsvorsitzender der SaarLB.

Ansprechpartner

Publikationen

17. Mai 2019: VÖB Zahlungsverkehr – Mai 2019

Mit VÖB Zahlungsverkehr informieren wir in regelmäßigen Abständen über die aktuellen Entwicklungen im nationalen und europäischen Zahlungsverkehr. mehr

Aktuelle Positionen

13. Mai 2019: Aktuelle Positionen zur Banken- und Finanzmarktregulierung

Die jüngste Ausgabe der „Aktuellen Positionen zur Banken- und Finanzmarktregulierung“ informiert über den Sachstand der wichtigsten Regulierungsthemen und die Positionen des VÖB. mehr

Publikationen

6. Mai 2019: Zeitschrift für das gesamte Kreditwesen (ZfgK): Förderbanken 2019

Die Zeitschrift für das gesamte Kreditwesen (ZfgK) stellt die Förderbanken des Bundes und der Länder in den Mittelpunkt ihrer aktuellen Ausgabe, die wir zum zweiten Mal als Mitherausgeber unterstützt haben. mehr