Deutsche Wirtschaftsverbände veröffentlichen Brexit-Kompendium - Bundesverband Öffentlicher Banken Deutschlands, VÖB, e.V.

1. November 2017: Deutsche Wirtschaftsverbände veröffentlichen Brexit-Kompendium

Europa
Um die Anliegen der deutschen Wirtschaft für die Brexit-Verhandlungen zu bündeln, haben namhafte deutsche Wirtschaftsverbände heute branchenübergreifend ein digitales „Brexit-Kompendium“ veröffentlicht. Auf der zugehörigen Webseite www.brexit-kompendium.de können die Positionspapiere der teilnehmenden Wirtschaftsverbände zum Brexit nach relevanten Themenbereichen sortiert eingesehen werden.

Der Austritt des Vereinigten Königreichs aus der Europäischen Union wird zu weitreichenden Folgen für die europäische Wirtschaft und Gesellschaft führen. Die konkreten Auswirkungen hängen vom Ausgang der Verhandlungen ab.

Ziel des Brexit-Kompendiums ist es, die aus Sicht der Wirtschaft relevanten Themenbereiche in einem Nachschlagewerk zusammenzufassen. Hierfür werden die Positionspapiere der teilnehmenden Wirtschaftsverbände an einem Ort zusammengeführt. Den Verhandlungsführern und der interessierten Öffentlichkeit steht damit ein einfacher Zugang zu Problemanalysen und Lösungsvorschlägen zur Verfügung.

Die Verbände bringen jeweils ihre fachspezifischen Themen und ihre Expertise in das Projekt ein. Sie bleiben dabei inhaltlich unabhängig und sind für ihre jeweiligen Themenbereiche und Veröffentlichungen selbst verantwortlich.

Die Webseite des Brexit-Kompendiums finden Sie hier.

Ansprechpartner

VÖB-Zinsprognose- Spektrum

17. August 2018: VÖB-Zinsprognose August 2018

Das Zinsprognose-Spektrum des Bundesverbandes Öffentlicher Banken Deutschlands, VÖB, umfasst verschiedene Prognose-Ansätze, die eine breit fundierte Einschätzung der zukünftigen Zinsentwicklung ermöglichen. mehr

Publikationen

28. Juni 2018: VÖB digital: Blockchain

Sie gilt aktuell als Wundermittel der Digitalisierung, scheint das Potenzial zu haben, Kosten zu senken und Effizienz zu steigern, und manch einer prophezeit sogar, dass sie die Finanzwelt völlig auf den Kopf stellen wird: Die Rede ist von der Blockchain- bzw. der Distributed Ledger-Technologie (DLT). mehr

Publikationen

19. Juni 2018: Fördergeschäft in Deutschland 2008 - 2017: Aktivitäten der deutschen Förderbanken

In Deutschland sind zu einem großen Teil die Förderbanken für die öffentliche Förderung zuständig. Diese arbeiten einerseits bundesweit, andererseits als landeseigene Banken in den Regionen. mehr