VÖB: Jerzembek scheidet aus Geschäftsleitung aus - Bundesverband Öffentlicher Banken Deutschlands, VÖB, e.V.

27. Februar 2018: VÖB: Jerzembek scheidet aus Geschäftsleitung aus

Berlin

Lothar Jerzembek, Mitglied der Geschäftsleitung, wird in besten beiderseitigem Einvernehmen zum 1. März 2018 seine aktive Tätigkeit für den VÖB beenden und aus der Verbandsgeschäftsführung ausscheiden. In seine 19-jährige Tätigkeit für den VÖB fallen zahlreiche regulatorische Vorhaben, unter anderem die Begleitung des Aufbaus der europäischen Bankenaufsicht und zuletzt die Abschlussarbeiten an Basel IV. Der Diplom-Kaufmann, Jahrgang 1958, leitete zunächst als Direktor den Bereich „Bilanzierung, Interne Revision und Immobilienanalyse“, bevor er 2015 als Mitglied der Geschäftsleitung die Verantwortung für den Geschäftsbereich Banksteuerung und Finanzierung übernahm. Als Vertreter von VÖB und DSGV war er auch Mitglied im Aufsichtsrat der HypZert.

Hauptgeschäftsführerin Iris Bethge: „Ich danke Herrn Jerzembek für seinen erfolgreichen Einsatz für den Verband und wünsche ihm für seine berufliche und private Zukunft alles Gute.“

Bethge wird sein Ausscheiden zum Anlass nehmen, die Geschäftsleitung des Verbandes zu verkleinern. Mit der Hauptgeschäftsführerin bilden Georg Baur (Geschäftsbereich Recht, Regulierung und Banksteuerung), Dominik Lamminger (Geschäftsbereich Leitungsstab Strategie und Kommunikation) und Christoph Wengler (Geschäftsbereich Politik, Europa und Internationale Beziehungen) die Geschäftsleitung des Spitzenverbandes der öffentlichen Banken in Deutschland.

Ansprechpartner

Publikationen

1. April 2019: VÖB Digital: Eigenregie oder Outsourcing?

Eine starke deutsche und europäische Volkswirtschaft braucht starke heimische Banken. Wie erfolgreich sich die deutschen und europäischen Banken im internationalen Wettbewerb positionieren werden, hängt entscheidend davon ab, wie ihnen die Digitalisierung ihrer Geschäftsmodelle und -prozesse gelingt. mehr

Publikationen

28. März 2019: VÖB Kapitalmarktprognose – März 2019

Die Kapitalmarktexperten der VÖB-Mitgliedsinstitute Alexander Aldinger (BayernLB), Michael Klawitter (DekaBank), Christoph Kutt (DZ BANK AG), Ulf Krauss (Helaba), Sintje Boie (Hamburg Commercial Bank AG), Dr. Jens-Oliver Niklasch (LBBW) und Christian Lips (NORD/LB) stellen ihre Erwartungen für die Kapitalmärkte vor. mehr

Publikationen

18. März 2019: VÖB-Positionen zur Europawahl 2019

Im Mai werden die Weichen für die Stabilität und Zukunftsfähigkeit Europas gestellt. Damit die deutschen und europäischen öffentlichen Banken weiterhin ihren starken Beitrag zu einem wettbewerbsfähigen Europa leisten können, brauchen wir zukunftsorientierte Rahmenbedingungen. mehr