Banken und Sparkassen schließen Tests zur Kontoschnittstelle für Drittdienste erfolgreich ab - Bundesverband Öffentlicher Banken Deutschlands, VÖB, e.V.

13. Juni 2019: Banken und Sparkassen schließen Tests zur Kontoschnittstelle für Drittdienste erfolgreich ab

Die Deutsche Kreditwirtschaft
Banken und Sparkassen sind im Rahmen der zweiten Zahlungsdienste-Richtlinie (PSD2) verpflichtet, ab dem 14.September 2019 Drittdienstleistern einen Zugang zu Zahlungsverkehrskonten bereitzustellen. Der europäische Gesetzgeber will mit der Regulierung zu Kontoschnittstellen den Wettbewerb im Zahlungsverkehr fördern und zugleich einen geregelten Kontozugriff für Kunden über Drittdienstleister schaffen. Banken und Sparkassen haben hierzu spezielle Schnittstellen implementiert (PSD2 API) und diese in den vergangenen drei Monaten mit entsprechenden Anbietern getestet. Insgesamt zieht die Deutsche Kreditwirtschaft aus den Tests zu Kontoschnittstellen für Drittdienstleister ein positives Fazit.

Mit einigen Anbietern konnten sehr intensive Tests durchgeführt werden, auch wenn im Vorfeld seitens der Banken und Sparkassen eine deutlich höhere Beteiligung von Drittanbietern erwartet wurde. Bemerkenswert ist, dass insbesondere neue Anbieter mit Kreditinstituten getestet haben, die bislang noch gar nicht auf dem Markt vertreten sind.

Die ersten Banken und Sparkassen haben nun bereits ihre Schnittstellen in einen vorgezogenen Produktionsbetrieb übernommen, also „live geschaltet“, um diese unter realen Bedingungen proben zu können. Die deutsche Kreditwirtschaft hofft darauf, dass sich zahlreiche Drittanbieter an diesem vorgezogenen Produktionsbetrieb beteiligen. So kann ein erfolgreicher Übergang zum 14. September 2019 ermöglicht werden.

Unter Drittdiensten werden Finanzdienstleister verstanden, die für ihre Angebote Bankinfrastrukturen nutzen, ohne diese selbst bereitzustellen.
Drittdienstleister können z.B. Zahlungsauslösedienste, Kontoinformationsdienste oder Kartenausgebedienste sein.


Ansprechpartner

Publikationen

23. August 2019: Positionen zur Finanzierung einer modernen Infrastruktur

Eine moderne Infrastruktur sichert die Zukunftsfähigkeit des Standortes Deutschland und muss daher auch Gegenstand der bevorstehenden Haushaltsberatungen sein. mehr

Publikationen

4. Juli 2019: VÖB Digital: Künstliche Intelligenz in der Kreditwirtschaft

Im aktuellen VÖB Digital zeichnen wir die Entwicklung der KI nach und klären auf, welche Leistungsfähigkeit sie heute tatsächlich erreicht. Zudem wollen wir aufzeigen, in welchen Bereichen KI Einfluss auf die Zukunfts- und Wettbewerbsfähigkeit von Banken nehmen wird. mehr

Publikationen

2. Juli 2019: Regulierung und Aufsicht im Bankensektor - Ein Überblick über die Institutionen

Unsere Publikation (inkl. A3-Poster) gibt Ihnen eine Übersicht über die wichtigsten Institutionen im Bereich der Regulierung und Aufsicht im Bankensektor sowie ihre jeweiligen Hauptaufgaben. mehr