Bankenverband VÖB: EZB verlängert Dosis der falschen Medizin - Bundesverband Öffentlicher Banken Deutschlands, VÖB, e.V.

25. Juli 2019: Bankenverband VÖB: EZB verlängert Dosis der falschen Medizin

Berlin

Zur heutigen Sitzung des Rats der Europäischen Zentralbank (EZB), erklärt Iris Bethge, Hauptgeschäftsführerin des Bundesverbandes Öffentlicher Banken Deutschlands, VÖB:

"Die Ankündigung der EZB die ultralockere Geldpolitik erneut intensivieren zu wollen, ist eine wiederholte und schwere Belastung für Banken, Finanzstabilität, Sparer und Unternehmen.
Die langanhaltende Niedrigzinsphase und die massive Liquiditätsschwemme durch die EZB drängen Anleger bei der Suche nach auskömmlichen Renditen in höhere Risiken und verzerren die Preise in vielen Anlageklassen. Unternehmen müssen für Pensionsverpflichtungen höhere Beträge zurückstellen. Zudem wird die ohnehin prekäre Ertragslage der Kreditwirtschaft erneut verschärft und das Finanzsystem langfristig destabilisiert. Der für Banken bereits negative Einlagezinssatz hat die deutsche Kreditwirtschaft im vergangenen Jahr mit 2,4 Milliarden Euro belastet. Mit der anstehenden Verschärfung der Eigenkapitalregeln im Zuge der europäischen Umsetzung von Basel IV stehen den Banken zusätzliche Belastungen in Milliardenhöhe bevor.
Die EZB bereitet nun kommunikativ weitere geldpolitische Extremmaßnahmen vor und droht damit, die schädlichen Nebenwirkungen für Sparer, Banken und Unternehmen zu zementieren. Leider verlängert die EZB die Dosis der falschen Medizin.“

Ansprechpartner

Publikationen

4. Juli 2019: VÖB Digital: Künstliche Intelligenz in der Kreditwirtschaft

Im aktuellen VÖB Digital zeichnen wir die Entwicklung der KI nach und klären auf, welche Leistungsfähigkeit sie heute tatsächlich erreicht. Zudem wollen wir aufzeigen, in welchen Bereichen KI Einfluss auf die Zukunfts- und Wettbewerbsfähigkeit von Banken nehmen wird. mehr

Publikationen

2. Juli 2019: Regulierung und Aufsicht im Bankensektor - Ein Überblick über die Institutionen

Unsere Publikation (inkl. A3-Poster) gibt Ihnen eine Übersicht über die wichtigsten Institutionen im Bereich der Regulierung und Aufsicht im Bankensektor sowie ihre jeweiligen Hauptaufgaben. mehr

Publikationen

24. Juni 2019: Fördergeschäft in Deutschland 2009 - 2018: Aktivitäten der deutschen Förderbanken

Die 19 Förderbanken des Bundes und der Bundesländer setzen den Großteil der öffentlichen Förderung in Deutschland um. mehr