Deutsche Kreditwirtschaft: Sustainable Finance braucht klare Rahmenbedingungen und Anreize - Bundesverband Öffentlicher Banken Deutschlands, VÖB, e.V.

16. Oktober 2019: Deutsche Kreditwirtschaft: Sustainable Finance braucht
klare Rahmenbedingungen und Anreize

Berlin

Die Deutsche Kreditwirtschaft
Anlässlich der heute vorgestellten ersten Eckpunkte des Sustainable Finance-Beirats der Bundesregierung unterstrich Christian Ossig, Hauptgeschäftsführer vom Bankenverband als diesjähriger Federführer für die Deutsche Kreditwirtschaft (DK) die Rolle der deutschen Banken und Sparkassen für eine klimafreundliche Wirtschaft: „Wir wollen den Wandel zu einer nachhaltigen Wirtschaft in Deutschland positiv mitgestalten. Denn ohne privates Kapital wird dieser Wandel nicht gelingen.“

In Deutschland finanzieren sich Unternehmen überwiegend über Kreditinstitute und nicht über den Kapitalmarkt. Es sind deshalb vor allem die Banken und Sparkassen, die – wenn die Rahmenbedingungen und Anreizstrukturen stimmen – die notwendigen Finanzierungsmittel auf dem Weg zu einer klimafreundlicheren Wirtschaft bereitstellen.
Für die konkrete Ausarbeitung der Sustainable Finance-Strategie hatte die Bundesregierung einen Beirat eingesetzt, in dem Spitzenverbände, die die Realwirtschaft sowie die Finanzwirtschaft repräsentieren, kaum Mitsprachemöglichkeiten haben. Ossig: „Die Deutsche Kreditwirtschaft steht bereit, um ihre Expertise einzubringen.“


Ansprechpartner

Publikationen

31. Oktober 2019: Kreditwirtschaftlich wichtige Vorhaben der EU

Unsere VÖB-Standardwerk umfasst wesentliche Entwicklungen im Bankaufsichtsrecht, im Kapitalmarktbereich sowie in den Bereichen Steuern und Zahlungsverkehr. Weiterhin enthält die Publikation Kapitel über den Verbraucherschutz, die Geldwäschebekämpfung, Wettbewerb und Beihilfe sowie Zivil- und Verfahrensrecht. mehr

Aktuelle Positionen

17. Oktober 2019: Aktuelle Positionen zur Banken- und Finanzmarktregulierung

Die jüngste Ausgabe der „Aktuellen Positionen zur Banken- und Finanzmarktregulierung“ informiert über den Sachstand der wichtigsten Regulierungsthemen und die Positionen des VÖB. mehr

Publikationen

16. Oktober 2019: VÖB Kapitalmarktprognose – Oktober 2019

Die Kapitalmarktexperten der VÖB-Mitgliedsinstitute Alexander Aldinger (BayernLB), Dr. Ulrich Kater (DekaBank), Birgit Henseler (DZ BANK AG), Ulf Krauss (Helaba), Sintje Boie (Hamburg Commercial Bank AG), Dr. Jens-Oliver Niklasch (LBBW) und Christian Lips (NORD/LB) stellen ihre Erwartungen für die Kapitalmärkte vor. mehr