Publikationen - Bundesverband Öffentlicher Banken Deutschlands, VÖB, e.V.

Publikationen

Ob Regulierung, Digitalisierung oder Globalisierung: wir bieten Ihnen eine umfassende Auswahl an aktuellen Publikationen. Publikationen, die wir regelmäßig veröffentlichen, können Sie hier abonnieren und abbestellen.

Wir wünschen Ihnen eine interessante und aufschlussreiche Lektüre.
VÖB Zahlungsverkehr Dezember 2018

12. Dezember 2018 : VÖB Zahlungsverkehr Dezember 2018

Das Kalenderjahr 2018 neigt sich dem Ende zu. Die Umsetzung der Anforderungen an die starke Kundenauthentifizierung gemäß PSD2 hat den Markt in diesem Jahr, ebenso wie die Etablierung von Echtzeitzahlungen, bewegt. Beide Themen werden auch über das Jahr 2019 hinaus Treiber für Innovationen sein.
Alle Marktteilnehmer müssen sich auf diese Herausforderungen und zugleich auf deutlich mehr Vielfalt bei Produkten und Verfahren einstellen, die durch die zunehmende Digitalisierung möglich werden. Weitere regulatorische Anforderungen rund um das Zahlungskonto rufen zusätzliche Veränderungen hervor, denen sich Zahlungsdienstleister erfolgreich stellen müssen.
Der Bundesverband Öffentlicher Banken Deutschlands, VÖB, ist als ein Verband der öffentlichen Banken in die aktuellen Entwicklungen im Zahlungsverkehr auf nationaler und europäischer Ebene fest eingebunden. Wir berichten über ausgewählte Schwerpunkte in unserem aktuellen Newsletter VÖB Zahlungsverkehr.

VÖB Aktuell Dezember 2018

3. Dezember 2018 : VÖB Aktuell Dezember 2018

Der Bundesverband Öffentlicher Banken Deutschlands, VÖB, informiert mit VÖB Aktuell quartalsweise über finanzwirtschaftlich wichtige nationale, europäische und internationale Gesetzesvorhaben. Dabei positionieren wir uns kurz und prägnant zu aktuellen Vorhaben und Themen und berichten über deren jeweiligen Sachstand.

VÖB Zinsprognose Dezember 2018

30. November 2018 : VÖB Zinsprognose Dezember 2018

Die VÖB Zinsprognose umfasst verschiedene Prognose-Ansätze, die eine breit fundierte Einschätzung der zukünftigen Zinsentwicklung ermöglichen. Prognostiziert wird die langfristige Entwicklung der Rendite öffentlicher Anleihen für einen Zeitraum von zwei und sechs Monaten (Monatsdurchschnittswerte).

Banken- und Finanzmarktregulierung in Europa – Glossar

28. November 2018 : Banken- und Finanzmarktregulierung in Europa – Glossar

Die Banken- und Finanzmarktregulierung haben zahlreiche neue Abkürzungen und Begriffe mit sich gebracht. Das VÖB-Glossar zur Finanzmarktregulierung in Europa nimmt die wichtigsten Begriffe von „ABCP – Asset-Backed Commercial Paper“ über „ICAAP – Internal Capital Adequacy Assessment Process“ bis „WM – Wertpapiermitteilungen“ auf und erklärt sie prägnant.

Regulierung von FinTechs und Sandboxes: Welchen Rahmen brauchen Innovationstreiber im Finanzsektor?

19. November 2018 : VÖB Digital: Regulierung von FinTechs und Sandboxes

Für Banken und Finanzdienstleistungsinstitute (FDI) gelten strenge Regulierungsanforderungen. Ihre Einhaltung verursachten hohe verwaltungs- und geschäftsbezogene Kosten. Es ist daher von Vorteil, wenn FinTechs nicht als Bank oder FDI gelten, damit sie nicht durch prohibitive Regulierungskosten in ihren technologischen Innovationen gestoppt werden. Verschiedene EU-Mitgliedstaaten haben das Problem ebenfalls erkannt und Initiativen zur Regulierung von FinTechs ergriffen, mit deren Hilfe technologische Innovationen für die Erbringung von Finanzdienstleistungen und Bankgeschäften im Interesse der Konsumenten gefördert werden sollen. Auch die aktuelle Bundesregierung hat sich laut des Koalitionsvertrages das Ziel gesetzt, „Open-Innovation-Ansätze, soziale Innovationen sowie intertransdisziplinäre Ansätze zu fördern und Experimentierräume einzurichten, um innovative technische Systeme und neue Geschäftsmodelle zu erproben“. Doch wie können diese Experimentierräume aussehen? Welche Rahmen brauchen Innovationstreiber im Finanzsektor?

Aktuelle Positionen

14. November 2018 : Aktuelle Positionen zur Banken- und Finanzmarktregulierung

In den Aktuellen Positionen zur Banken- und Finanzmarktregulierung informiert der VÖB über den Sachstand der wichtigsten Regulierungsthemen und nimmt Stellung dazu. Die Broschüre wird regelmäßig aktualisiert.

Kreditwirtschaftlich wichtige Vorhaben der EU

13. November 2018 : Kreditwirtschaftlich wichtige Vorhaben der EU

Konkret behandelt die aktuelle Ausgabe die Einlagensicherungs-Richtlinie, die Bankenrichtlinie und -verordnung (CRD V/ CRR II) sowie das Bankenabwicklungsregime (BRRD, SRMR) im Bankaufsichtsrecht. Die Verwirklichung der Kapitalmarktunion nebst den neuen Vorschlägen zur nachhaltigen Finanzierung und die Überarbeitung von EMIR bilden die Schwerpunkte im Kapitalmarktbereich. Im Zahlungsverkehr steht die Verordnung zu grenzüberschreitenden Zahlungen (Preisverordnung) im Vordergrund. Die Mehrwertsteuersystem-Richtlinie wird im Bereich Steuern behandelt.

Positionspapier: Maßgeschneiderte Basel-III-Umsetzung für Europa notwendig

10. Oktober 2018 : Positionspapier: Maßgeschneiderte Basel-III-Umsetzung für Europa notwendig

Am 7. Dezember 2017 hat der Baseler Ausschuss für Bankenaufsicht (BCBS) die noch ausstehenden Standards zur Basel-III-Finalisierung (Basel IV) veröffentlicht. Diese sollen ab dem 1. Januar 2022 angewendet werden und müssen nunmehr in EU-Recht überführt werden.

VÖB Aktienmarktprognose September 2018

19. September 2018 : VÖB Aktienmarktprognose September 2018

Die Aktienexperten der VÖB-Mitgliedsinstitute Manfred Bucher (BayernLB), Joachim Schallmayer (DekaBank), Markus Reinwand (Helaba), Marius Schad (HSH Nordbank), Uwe Streich (LBBW) & Volker Sack (NORD/LB) stellen ihre Erwartungen für die Aktienmärkte vor.

VÖB Zahlungsverkehr Mai 2018

31. Mai 2018 : VÖB Zahlungsverkehr Mai 2018

Die Liste der wichtigen Zahlungsverkehrsthemen im Jahr 2018 ist lang: Außer mit der inzwischen fest terminierten Umsetzung der Anforderungen an die starke Kundenauthentifizierung gemäß PSD2 beschäftigt sich der Markt auch mit der Etablierung von Echtzeitzahlungen. Weitere regulatorische Anforderungen rund um das Zahlungskonto bringen zusätzliche Veränderungen mit sich. Alle Marktteilnehmer müssen sich auf diese Herausforderungen und zugleich auf deutlich mehr Vielfalt bei Produkten und Verfahren einstellen, die durch die zunehmende Digitalisierung möglich werden. Der VÖB ist als Verband der Öffentlichen Banken in die aktuellen Entwicklungen im Zahlungsverkehr auf nationaler und europäischer Ebene fest eingebunden. Wir stellen uns den aktuellen Fragen und berichten über ausgewählte Schwerpunkte in unserem aktuellen VÖB Zahlungsverkehr.

Die Folgen von „Basel IV“ – eine quantitative Untersuchung

23. Mai 2018 : Die Folgen von „Basel IV“ – eine quantitative Untersuchung

In unserer Studie „Die Folgen von Basel IV“ analysieren wir die Auswirkungen des „Basel IV“-Reformpakets auf die risikogewichteten Aktiva (RWA) auf die deutschen Top 16-Banken (sogenannte „Musterbank“). Die Quantifizierung der Effekte erfolgte mit der Unterstützung unserer Mitgliedsinstitute DekaBank, DZ BANK, Bayern LB, Helaba, LBB, LBBW, NORD/LB und apobank. Unser Ziel ist es, die starke Belastung deutscher und europäischer Institute im Vergleich zu Instituten anderer Herkunft aufzuzeigen.

Positionspapier: EU Förderpolitik auch nach 2020 erfolgreich fortsetzen

23. April 2018 : Positionspapier: EU Förderpolitik auch nach 2020 erfolgreich fortsetzen

Um die Herausforderungen der Zukunft meistern zu können, braucht Europa weiterhin eine starke europäische Förderpolitik. Förderbanken in Deutschland setzen EU-Mittel im Rahmen der geteilten Mittelverwaltung, der indirekten Umsetzung oder als Intermediäre zusammen mit der Europäischen Investitionsbank(EIB)-Gruppe um und leisten damit einen wertvollen Beitrag zur Erreichung gemeinsamer Ziele.

Publikationen

12. Dezember 2018: VÖB Zahlungsverkehr Dezember 2018

Mit VÖB Zahlungsverkehr informieren wir in regelmäßigen Abständen über die aktuellen Entwicklungen im nationalen und europäischen Zahlungsverkehr. mehr

Publikationen

3. Dezember 2018: VÖB Aktuell Dezember 2018

Der Bundesverband Öffentlicher Banken Deutschlands, VÖB, informiert mit VÖB Aktuell quartalsweise über finanzwirtschaftlich wichtige nationale, europäische und internationale Gesetzesvorhaben. mehr

Publikationen

28. November 2018: Glossar zur Banken- und Finanzmarktregulierung in Europa – 3. Auflage

Die dritte Auflage des VÖB-Glossar zur Banken- und Finanzmarktregulierung in Europa nimmt die wichtigsten Begriffe von „ABCP – Asset-Backed Commercial Paper“ über „ICAAP – Internal Capital Adequacy Assessment Process“ bis „WM – Wertpapiermit-teilungen“ auf und erklärt sie prägnant. mehr