Positionspapier "Brexit" - Bundesverband Öffentlicher Banken Deutschlands, VÖB, e.V.

29. März 2018: Positionspapier "Brexit"

Positionspapier "Brexit"
Wir bedauern das Ergebnis des Referendums in Großbritannien vom Juni 2016 und den bevorstehenden Austritt der zweitgrößten EU-Volkswirtschaft aus der Europäischen Union.












Wir treten mit Blick auf die Verhandlungen sowie die Zukunft der EU ein für:
  • ein faires Verhandlungsergebnis für die Europäische Union und Großbritannien
  • die Stärkung des Finanzplatzes Frankfurt, der auch künftig eng mit London zusammenarbeiten wird
  • die Stärkung des Prinzips der Subsidiarität sowie die Anerkennung der Leistungsfähigkeit dezentraler Strukturen
  • die politische Einigkeit der verbleibenden 27 EU-Mitgliedstaaten
  • die Konzentration auf die wesentlichen Erwartungen der EU-Bürger und die globalen Herausforderungen, die nicht alleine, sondern nur durch gemeinsame europäische Maßnahmen bewältigt werden können
  • Untrennbarkeit der vier Grundfreiheiten des EU-Binnenmarktes

Publikationen

4. Juli 2019: VÖB Digital: Künstliche Intelligenz in der Kreditwirtschaft

Im aktuellen VÖB Digital zeichnen wir die Entwicklung der KI nach und klären auf, welche Leistungsfähigkeit sie heute tatsächlich erreicht. Zudem wollen wir aufzeigen, in welchen Bereichen KI Einfluss auf die Zukunfts- und Wettbewerbsfähigkeit von Banken nehmen wird. mehr

Publikationen

2. Juli 2019: Regulierung und Aufsicht im Bankensektor - Ein Überblick über die Institutionen

Unsere Publikation (inkl. A3-Poster) gibt Ihnen eine Übersicht über die wichtigsten Institutionen im Bereich der Regulierung und Aufsicht im Bankensektor sowie ihre jeweiligen Hauptaufgaben. mehr

Publikationen

24. Juni 2019: Fördergeschäft in Deutschland 2009 - 2018: Aktivitäten der deutschen Förderbanken

Die 19 Förderbanken des Bundes und der Bundesländer setzen den Großteil der öffentlichen Förderung in Deutschland um. mehr