VÖB-Positionen zur Europawahl 2019: „Für ein wettbewerbsfähiges Europa: Öffentliche Banken als starker und verlässlicher Partner“ - Bundesverband Öffentlicher Banken Deutschlands, VÖB, e.V.

18. März 2019: VÖB-Positionen zur Europawahl 2019: „Für ein wettbewerbsfähiges Europa: Öffentliche Banken als starker und verlässlicher Partner“

Im Mai werden die Weichen für die Stabilität und Zukunftsfähigkeit Europas gestellt. Als Bundesverband Öffentlicher Banken Deutschlands, VÖB, bekennen wir uns deutlich und uneingeschränkt zu Europa und machen uns stark für die gemeinsame Idee von Frieden, Freiheit und wirtschaftlicher Integration. Dieses Europa braucht einen starken Finanzmarkt, in dem öffentliche Banken essentieller Bestandteil sind. Denn viele gesellschafts- und wirtschaftspolitische Herausforderungen sind nur gemeinsam, mit dem gesamten Know-how und der Finanzierungskraft von Landesbanken, Förderbanken des Bundes und der Länder sowie Geschäftsbanken, zu bewältigen.

Damit die deutschen und europäischen öffentlichen Banken weiterhin ihren starken Beitrag zu einem wettbewerbsfähigen Europa leisten können, brauchen wir zukunftsorientierte Rahmenbedingungen. Wie diese aussehen sollten, stellen wir Ihnen gerne in unserem beigefügten Wahlpapier kurz und bündig dar.

Publikationen

19. Dezember 2019: Positionspapier zum Baseler Output-Floor

Der Baseler Ausschuss für Bankenaufsicht hat Ende 2017 eine grundlegende Überarbeitung der Eigenkapitalanforderungen von Banken beschlossen („Basel IV“). Diese muss bis 2022 in der EU umgesetzt werden. mehr

Publikationen

13. Dezember 2019: VÖB Zahlungsverkehr – Dezember 2019

Mit VÖB Zahlungsverkehr informieren wir über ausgewählte Schwerpunkte im Zahlungsverkehr auf nationaler und europäischer Ebene. Ein interessantes Zahlungsverkehrsjahr 2019 neigt sich dem Ende. Was uns bewegt hat und welche Themen im nächsten Jahr wichtig sind, darüber informieren wir Sie in unserem Newsletter VÖB Zahlungsverkehr. mehr

Publikationen

2. Dezember 2019: VÖB Aktuell – Dezember 2019

Mit VÖB Aktuell informieren wir quartalsweise über finanzwirtschaftlich wichtige nationale, europäische und internationale Gesetzgebungsvorhaben. Dabei positionieren wir uns kurz und prägnant zu aktuellen Vorhaben und Themen und berichten über deren jeweiligen Sachstand. mehr