VÖB Zahlungsverkehr - Bundesverband Öffentlicher Banken Deutschlands, VÖB, e.V.

VÖB Zahlungsverkehr

Mit VÖB Zahlungsverkehr informieren wir in regelmäßigen Abständen über die aktuellen Entwicklungen im nationalen und europäischen Zahlungsverkehr und beziehen Stellung zu ausgewählten Themenbereichen. In Form einer kompakten Darstellung, insbesondere geschäftspolitisch bedeutender Sachverhalte, berücksichtigt der VÖB Zahlungsverkehr die Schnelllebigkeit in der europäischen Zahlungsverkehrslandschaft und den daraus resultierenden kurzfristigen Informationsbedarf.
2019 2018 2016 <

17. Mai 2019 : VÖB Zahlungsverkehr – Mai 2019

Das Zahlungsverkehrsjahr 2019 ist geprägt von der Umsetzung der PSD2 und insbesondere von der Implementierung der Anforderungen an die starke Kundenauthentifizierung und sichere Kommunikation gemäß den gleichlautenden technischen Regulierungsstandards (RTS) der European Banking Authority. Darüber hinaus werden Echtzeitzahlungen und der Zugang zu den Kundenkonten als Vorteil für den europäischen Binnenmarkt gesehen. Hierüber sowie über weitere Entwicklungen im nationalen und europäischen Zahlungsverkehrsumfeld berichten wir in unserem Newsletter.

2019 2018 2016 <

Publikationen

31. Oktober 2019: Kreditwirtschaftlich wichtige Vorhaben der EU

Unsere VÖB-Standardwerk umfasst wesentliche Entwicklungen im Bankaufsichtsrecht, im Kapitalmarktbereich sowie in den Bereichen Steuern und Zahlungsverkehr. Weiterhin enthält die Publikation Kapitel über den Verbraucherschutz, die Geldwäschebekämpfung, Wettbewerb und Beihilfe sowie Zivil- und Verfahrensrecht. mehr

Aktuelle Positionen

17. Oktober 2019: Aktuelle Positionen zur Banken- und Finanzmarktregulierung

Die jüngste Ausgabe der „Aktuellen Positionen zur Banken- und Finanzmarktregulierung“ informiert über den Sachstand der wichtigsten Regulierungsthemen und die Positionen des VÖB. mehr

Publikationen

16. Oktober 2019: VÖB Kapitalmarktprognose – Oktober 2019

Die Kapitalmarktexperten der VÖB-Mitgliedsinstitute Alexander Aldinger (BayernLB), Dr. Ulrich Kater (DekaBank), Birgit Henseler (DZ BANK AG), Ulf Krauss (Helaba), Sintje Boie (Hamburg Commercial Bank AG), Dr. Jens-Oliver Niklasch (LBBW) und Christian Lips (NORD/LB) stellen ihre Erwartungen für die Kapitalmärkte vor. mehr