Anzeige der Bestellung von Verwaltungs- oder Aufsichtsorganmitgliedern - Bundesverband Öffentlicher Banken Deutschlands, VÖB, e.V.

7. August 2018: Anzeige der Bestellung von Verwaltungs- oder Aufsichtsorganmitgliedern

Die BaFin hat auf ihrer Website verschiedene Unterlagen im Zusammenhang mit der Anzeige der Bestellung von Mitgliedern des Verwaltungs- oder Aufsichtsorgans eines dem Kreditwesengesetz (KWG) unterliegenden Unternehmens veröffentlicht. Es handelt sich hierbei zum einen um eine überarbeitete Checkliste für die im Zusammenhang mit einer solchen Bestellungsanzeige einzureichenden Unterlagen. Diese soll es den Instituten ermöglichen, die Erstellung und Einreichung der erforderlichen Daten, die die BaFin für die Prüfung der Sachkunde, der Zuverlässigkeit und der zeitlichen Verfügbarkeit eines neu bestellten Verwaltungs- oder Aufsichtsorganmitglieds benötigt, so zeitnah wie möglich zu gewährleisten.

Zur Sicherstellung eines gleichmäßig hohen Qualitätsstandards bei der Abfassung der Lebensläufe wurde zudem ein Musterlebenslauf veröffentlicht. Die BaFin bittet darum, bei den Bestellungsanzeigen darauf zu achten, dass ausschließlich die Formulare genutzt werden, die für die Bestellung von Verwaltungs- und Aufsichtsorganen, die dem KWG unterliegen, vorgesehen sind.

Publikationen

16. September 2019: VÖB Aktuell – September 2019

Mit VÖB Aktuell informieren wir quartalsweise über finanzwirtschaftlich wichtige nationale, europäische und internationale Gesetzgebungsvorhaben. Dabei positionieren wir uns kurz und prägnant zu aktuellen Vorhaben und Themen und berichten über deren jeweiligen Sachstand. mehr

Publikationen

4. September 2019: VÖB Aktienmarktprognose September 2019

Die Aktienexperten der VÖB-Mitgliedsinstitute Manfred Bucher (BayernLB), Joachim Schallmayer (DekaBank), Claudia Windt (Helaba), Dr. Cyrus de la Rubia (Hamburg Commercial Bank), Uwe Streich (LBBW) und Volker Sack (NORD/LB) stellen ihre Erwartungen für die Aktienmärkte vor. mehr

Publikationen

28. August 2019: VÖB Digital: Steiniger Weg zur Digitalisierung des Meldewesens in Europa

Dank Digitalisierung soll alles schneller, einfacher und effizienter werden. So auch das Meldewesen in der Kreditwirtschaft, das sich aktuell vor allem durch ein Wirrwarr an behördlichen Zuständigkeiten und eine Vielzahl an Anforderungen auszeichnet. mehr