Ausgestaltung von Sanierungsplänen - Bundesverband Öffentlicher Banken Deutschlands, VÖB, e.V.

14. Mai 2019: Ausgestaltung von Sanierungsplänen

Die Bundesanstalt für Finanzdienst-
leistungsaufsicht (BaFin) hat die erstmals Mitte 2017 konsultierten Entwürfe einer Rechtsverordnung zu den Mindestanforde-
rungen an Sanierungspläne für Institute und Wertpapierfirmen (MaSan-VO) sowie eines Merkblattes zur Sanierungsplanung überar-
beitet und Ende April 2019 nochmals zur Konsultation gestellt.
Im Rahmen der Überarbeitung wurden auch einzelne Petita der Deutschen Kreditwirt-
schaft (DK) aufgegriffen. So sollen beispiels-
weise die Angaben zu den jeweiligen Beteiligungsquoten sowie zu Beherrschungs- und Gewinnab-
führungsverträgen auch außerhalb des Organigramms oder zum Beispiel als Tabelle im Sanie-
rungsplan beziehungsweise in einem Anhang erfolgen können. Die Regelungen zu den verein-
fachten Anforderungen wurden ebenfalls überarbeitet.
Wir bewerten positiv, dass in diesen Fällen unter besonderen Umständen eine Verlängerung der zwölfmonatigen Frist für die erstmalige Planerstellung um weitere sechs Monate möglich sein soll (zum Beispiel bei bedeutenden Umstrukturierungen) und die Aktualisierung des Sanierungsplanes nur anlassbezogen erfolgen muss. Zunächst war ein zweijährlicher Turnus vorgesehen. Die Erarbeitung einer weiteren DK-Stellungnahme ist geplant.

Publikationen

31. Oktober 2019: Kreditwirtschaftlich wichtige Vorhaben der EU

Unsere VÖB-Standardwerk umfasst wesentliche Entwicklungen im Bankaufsichtsrecht, im Kapitalmarktbereich sowie in den Bereichen Steuern und Zahlungsverkehr. Weiterhin enthält die Publikation Kapitel über den Verbraucherschutz, die Geldwäschebekämpfung, Wettbewerb und Beihilfe sowie Zivil- und Verfahrensrecht. mehr

Aktuelle Positionen

17. Oktober 2019: Aktuelle Positionen zur Banken- und Finanzmarktregulierung

Die jüngste Ausgabe der „Aktuellen Positionen zur Banken- und Finanzmarktregulierung“ informiert über den Sachstand der wichtigsten Regulierungsthemen und die Positionen des VÖB. mehr

Publikationen

16. Oktober 2019: VÖB Kapitalmarktprognose – Oktober 2019

Die Kapitalmarktexperten der VÖB-Mitgliedsinstitute Alexander Aldinger (BayernLB), Dr. Ulrich Kater (DekaBank), Birgit Henseler (DZ BANK AG), Ulf Krauss (Helaba), Sintje Boie (Hamburg Commercial Bank AG), Dr. Jens-Oliver Niklasch (LBBW) und Christian Lips (NORD/LB) stellen ihre Erwartungen für die Kapitalmärkte vor. mehr