BaFin-Aufsichtsprioritäten 2019 - Bundesverband Öffentlicher Banken Deutschlands, VÖB, e.V.

17. Januar 2019: BaFin-Aufsichtsprioritäten 2019

Die BaFin hat im Dezember 2018 erstmals eigene Aufsichtsprioritäten veröffentlicht. Diese basieren auf einer Beurteilung des gesamtwirtschaftlichen Gefährdungs-
potenzials, dem einzelwirtschaftlichen Risiko der beaufsichtigten Institute sowie den kollektiven Verbraucherinteressen.
Als grundsätzliche Aufsichtsschwerpunkte werden die Digitalisierung (Aufsicht und Regulierung, IT-Aufsicht und -Sicherheit sowie Transformation der BaFin) und der Brexit genannt. Beim Brexit geht es um die Konsequenzen des Wegfalls des EU-Passes für das Neu- und Bestandsgeschäft, die Regelungen zur weiteren Zusammenarbeit mit den UK-Aufsichtsbehörden und die Sicherstellung des Verbraucherschutzes.
Daneben werden für die Geschäftsbereiche Bankenaufsicht (Durchführung des LSI-Stresstests sowie Prüfung von IT-Systemen und -Prozessen), Abwicklung (Sicherstellung der Integrität des Finanzsystems und der Abwicklungsfähigkeit deutscher Institute sowie Prävention gegen Geldwäsche) und Wertpapieraufsicht (Umsetzung bestehender und Vorbereitung neuer Regelwerke sowie Stärkung der europäischen Konvergenz und des Verbraucherschutzes) spezifische Aufsichtsschwerpunkte definiert.
Insgesamt entsprechen die Aufsichtsprioritäten der BaFin aus unserer Sicht den erwarteten Schwerpunkten im Rahmen ihrer Aufgabenstellung.

Publikationen

4. September 2019: VÖB Aktienmarktprognose September 2019

Die Aktienexperten der VÖB-Mitgliedsinstitute Manfred Bucher (BayernLB), Joachim Schallmayer (DekaBank), Claudia Windt (Helaba), Dr. Cyrus de la Rubia (Hamburg Commercial Bank), Uwe Streich (LBBW) und Volker Sack (NORD/LB) stellen ihre Erwartungen für die Aktienmärkte vor. mehr

Publikationen

28. August 2019: VÖB Digital: Steiniger Weg zur Digitalisierung des Meldewesens in Europa

Dank Digitalisierung soll alles schneller, einfacher und effizienter werden. So auch das Meldewesen in der Kreditwirtschaft, das sich aktuell vor allem durch ein Wirrwarr an behördlichen Zuständigkeiten und eine Vielzahl an Anforderungen auszeichnet. mehr

Publikationen

23. August 2019: Positionen zur Finanzierung einer modernen Infrastruktur

Eine moderne Infrastruktur sichert die Zukunftsfähigkeit des Standortes Deutschland und muss daher auch Gegenstand der bevorstehenden Haushaltsberatungen sein. mehr