Bewertungsmethodik für Erwartungen an kritische Dienstleister - Bundesverband Öffentlicher Banken Deutschlands, VÖB, e.V.

20. Januar 2015: Bewertungsmethodik für Erwartungen an kritische Dienstleister

Der Ausschuss für Zahlungsverkehr und Marktinfrastrukturen (CPMI) des Baseler Ausschusses für Bankenaufsicht hat im Dezember 2014 gemeinsam mit der Internationalen Vereinigung der Wertpapieraufsichtsbehörden (IOSCO) ein Grundsatzpapier zur Bewertungsmethodik für Erwartungen an kritische Dienstleister veröffentlicht. Das Papier basiert auf Anhang F der „Grundsätze für die Finanzmarktinfrastrukturen (FMI)“ vom April 2012, in dem die Erwartungen an „kritische Dienstleister“ formuliert wurden.
Die Betriebssicherheit einer FMI kann vom dauerhaften und angemessenen Funktionieren externer Dienstleister abhängig sein, die für den Geschäftsbetrieb einer FMI als „kritisch“ anzusehen sind. Dazu zählen zum Beispiel Anbieter von Informationstechnologie und Datendiensten. Wenngleich eine Finanzmarktinfrastruktur für ihre Betriebssicherheit selbst verantwortlich bleibt, könnte eine Regulierungs- oder Aufsichtsbehörde ihre Erwartungen an kritische Dienstleister spezifizieren. Das Grundsatzpapier enthält deshalb eine Bewertungsmethodik und Leitlinien für die Behörden bei der Bewertung eines kritischen Dienstleisters. Gleichzeitig wird den kritischen Dienstleistern eine Orientierungshilfe zur Einhaltung der aufsichtlichen Anforderungen geboten.

Publikationen

1. April 2019: VÖB Digital: Eigenregie oder Outsourcing?

Eine starke deutsche und europäische Volkswirtschaft braucht starke heimische Banken. Wie erfolgreich sich die deutschen und europäischen Banken im internationalen Wettbewerb positionieren werden, hängt entscheidend davon ab, wie ihnen die Digitalisierung ihrer Geschäftsmodelle und -prozesse gelingt. mehr

Publikationen

28. März 2019: VÖB Kapitalmarktprognose – März 2019

Die Kapitalmarktexperten der VÖB-Mitgliedsinstitute Alexander Aldinger (BayernLB), Michael Klawitter (DekaBank), Christoph Kutt (DZ BANK AG), Ulf Krauss (Helaba), Sintje Boie (Hamburg Commercial Bank AG), Dr. Jens-Oliver Niklasch (LBBW) und Christian Lips (NORD/LB) stellen ihre Erwartungen für die Kapitalmärkte vor. mehr

Publikationen

18. März 2019: VÖB-Positionen zur Europawahl 2019

Im Mai werden die Weichen für die Stabilität und Zukunftsfähigkeit Europas gestellt. Damit die deutschen und europäischen öffentlichen Banken weiterhin ihren starken Beitrag zu einem wettbewerbsfähigen Europa leisten können, brauchen wir zukunftsorientierte Rahmenbedingungen. mehr