Deutscher Corporate Governance Kodex zur Konsultation gestellt - Bundesverband Öffentlicher Banken Deutschlands, VÖB, e.V.

23. November 2018: Deutscher Corporate Governance Kodex zur Konsultation gestellt

Die Regierungskommission Deutscher Corporate Governance Kodex hat Anfang November 2018 einen Entwurf zur Änderung des Deutschen Corporate Governance Kodex (DCGK) zur Konsultation gestellt. Ziel der Überarbeitung ist es, stärker Standards zu setzen, die für möglichst viele Stakeholder relevant sind. Damit soll ein Nebeneinander von Kodex und Abstimmungsrichtlinien von Investoren und Stimmrechtsberatern vermieden werden.

Die vorgesehenen Neuregelungen enthalten unter anderem eine Neufassung der Empfehlungen zur Vorstandsvergütung, eine Konkretisierung der Anforderungen an die Unabhängigkeit von Anteilseignervertretern sowie Empfehlungen zur Wahrnehmung und Zählung von Mandaten. Den Empfehlungen sollen zudem künftig Grundsätze vorangestellt werden, die die wichtigsten gesetzlichen Regelungen wiedergeben. Unternehmen sollen im Rahmen eines „apply and explain“-Ansatzes darlegen, wie sie die Empfehlungen umsetzen.

Der überarbeitete DCGK soll voraussichtlich im April 2019 veröffentlicht werden. Zum aktuellen Entwurf kann bis zum 31. Januar 2019 Stellung genommen werden. Die Abgabe einer Stellungnahme, gegebenenfalls auch im Rahmen der Deutschen Kreditwirtschaft (DK), wird derzeit sondiert.

Publikationen

1. April 2019: VÖB Digital: Eigenregie oder Outsourcing?

Eine starke deutsche und europäische Volkswirtschaft braucht starke heimische Banken. Wie erfolgreich sich die deutschen und europäischen Banken im internationalen Wettbewerb positionieren werden, hängt entscheidend davon ab, wie ihnen die Digitalisierung ihrer Geschäftsmodelle und -prozesse gelingt. mehr

Publikationen

28. März 2019: VÖB Kapitalmarktprognose – März 2019

Die Kapitalmarktexperten der VÖB-Mitgliedsinstitute Alexander Aldinger (BayernLB), Michael Klawitter (DekaBank), Christoph Kutt (DZ BANK AG), Ulf Krauss (Helaba), Sintje Boie (Hamburg Commercial Bank AG), Dr. Jens-Oliver Niklasch (LBBW) und Christian Lips (NORD/LB) stellen ihre Erwartungen für die Kapitalmärkte vor. mehr

Publikationen

18. März 2019: VÖB-Positionen zur Europawahl 2019

Im Mai werden die Weichen für die Stabilität und Zukunftsfähigkeit Europas gestellt. Damit die deutschen und europäischen öffentlichen Banken weiterhin ihren starken Beitrag zu einem wettbewerbsfähigen Europa leisten können, brauchen wir zukunftsorientierte Rahmenbedingungen. mehr