Einheitlicher Aufsichtsmechanismus (SSM) - Bundesverband Öffentlicher Banken Deutschlands, VÖB, e.V.

20. Oktober 2017: Einheitlicher Aufsichtsmechanismus (SSM)

Mitte Oktober 2017 hat die EU-Kommission auf Basis von Art. 32 SSM-Verordnung ihren ersten Bericht zum Einheitlichen Aufsichtsmechanismus (SSM) veröffentlicht. Der Bericht enthält einen Überblick über die Umsetzung der SSM-Verordnung und legt den Schwerpunkt auf die Darlegung der möglichen Auswirkungen der Regelungen auf das reibungslose Funktionieren des Binnenmarktes. Ergänzend dazu hat die EU-Kommission ein begleitendes Arbeitsdokument publiziert, welches ihren Bericht konkretisiert.
Der Bericht beschäftigt sich insbesondere mit der Governance des SSM, den wichtigsten Überwachungsinstrumenten der EZB, dem Grad der Umset-zung der aufsichtlichen Ziele in wesentlichen Auf-sichtsbereichen, der Zusammenarbeit der EZB mit anderen europäischen und internationalen Gremien sowie der Kosteneffizienz des SSM. Im Ergebnis konstatiert der Bericht der EU-Kommission die erfolgreiche Etablierung des SSM und die vollständige Übernahme der Aufsichtsfunktion durch die EZB.
Verbesserungspotenzial sieht die EU-Kommission insbesondere im Hinblick auf die Transparenz und Kommunikation bestimmter EZB-Entscheidungen sowie den Abstimmungsprozess zwischen der EZB und der EBA.

Publikationen

16. September 2019: VÖB Aktuell – September 2019

Mit VÖB Aktuell informieren wir quartalsweise über finanzwirtschaftlich wichtige nationale, europäische und internationale Gesetzgebungsvorhaben. Dabei positionieren wir uns kurz und prägnant zu aktuellen Vorhaben und Themen und berichten über deren jeweiligen Sachstand. mehr

Publikationen

4. September 2019: VÖB Aktienmarktprognose September 2019

Die Aktienexperten der VÖB-Mitgliedsinstitute Manfred Bucher (BayernLB), Joachim Schallmayer (DekaBank), Claudia Windt (Helaba), Dr. Cyrus de la Rubia (Hamburg Commercial Bank), Uwe Streich (LBBW) und Volker Sack (NORD/LB) stellen ihre Erwartungen für die Aktienmärkte vor. mehr

Publikationen

28. August 2019: VÖB Digital: Steiniger Weg zur Digitalisierung des Meldewesens in Europa

Dank Digitalisierung soll alles schneller, einfacher und effizienter werden. So auch das Meldewesen in der Kreditwirtschaft, das sich aktuell vor allem durch ein Wirrwarr an behördlichen Zuständigkeiten und eine Vielzahl an Anforderungen auszeichnet. mehr