Ergebnisse des EU-weiten Stresstests 2018 veröffentlicht - Bundesverband Öffentlicher Banken Deutschlands, VÖB, e.V.

2. November 2018: Ergebnisse des EU-weiten Stresstests 2018 veröffentlicht

Die Europäische Bankenaufsichtsbehörde (EBA) hat am 2. November 2018 die Ergebnisse des EU-weiten Stresstests 2018 veröffentlicht, an dem 48 Institute teilgenommen haben, davon sechs unserer Mitglieder. Ziel der Übung war es, die Widerstandsfähigkeit der Institute anhand verschiedener Szenarien zu analysieren. Diese Szenarien fielen insbesondere für Deutschland härter aus als im vorangegangenen Stresstest.

Die Ergebnisse werden in den aufsichtlichen Überprüfungs- und Bewertungsprozess (SREP) einfließen und bei der Bestimmung der Mindestkapitalanforderungen für 2019 berücksichtigt. Die Ergebnisse zeigen, dass alle Institute in dem für Deutschland besonders starken Abschwung-Szenario widerstandsfähig sind.

Unter Berücksichtigung der Übergangsregelungen fällt die harte Kernkapitalquote (CET1-Quote) im adversen Szenario zwar im Durchschnitt um 410 Basispunkte von 14,5 Prozent auf 10,3 Prozent in 2020. Ohne Berücksichtigung der Übergangsregelungen (fully loaded) fällt die CET1-Quote im Durchschnitt um 395 Basispunkte von 14,2 Prozent auf 10,1 Prozent.

In einer Pressemitteilung der Deutschen Kreditwirtschaft haben wir uns dafür eingesetzt, dass die Komplexität künftiger Stresstests reduziert und der Zeitraum ihrer Durchführung verkürzt wird.

Publikationen

1. April 2019: VÖB Digital: Eigenregie oder Outsourcing?

Eine starke deutsche und europäische Volkswirtschaft braucht starke heimische Banken. Wie erfolgreich sich die deutschen und europäischen Banken im internationalen Wettbewerb positionieren werden, hängt entscheidend davon ab, wie ihnen die Digitalisierung ihrer Geschäftsmodelle und -prozesse gelingt. mehr

Publikationen

28. März 2019: VÖB Kapitalmarktprognose – März 2019

Die Kapitalmarktexperten der VÖB-Mitgliedsinstitute Alexander Aldinger (BayernLB), Michael Klawitter (DekaBank), Christoph Kutt (DZ BANK AG), Ulf Krauss (Helaba), Sintje Boie (Hamburg Commercial Bank AG), Dr. Jens-Oliver Niklasch (LBBW) und Christian Lips (NORD/LB) stellen ihre Erwartungen für die Kapitalmärkte vor. mehr

Publikationen

18. März 2019: VÖB-Positionen zur Europawahl 2019

Im Mai werden die Weichen für die Stabilität und Zukunftsfähigkeit Europas gestellt. Damit die deutschen und europäischen öffentlichen Banken weiterhin ihren starken Beitrag zu einem wettbewerbsfähigen Europa leisten können, brauchen wir zukunftsorientierte Rahmenbedingungen. mehr