EU-Trennbankenverordnung - Bundesverband Öffentlicher Banken Deutschlands, VÖB, e.V.

31. Oktober 2017: EU-Trennbankenverordnung

Im Rahmen ihres Ende Oktober 2017 vorgestellten Arbeitsprogrammes für 2018 hat die EU-Kommission vorgeschlagen, ihren im Januar 2014 veröffentlichten Entwurf für eine EU-Trennbankenverordnung zurückzunehmen. Nach Einschätzung der EU-Kommission ist zu diesem Entwurf keine Einigung absehbar. Ferner verweist die EU-Kommission darauf, dass insbesondere mit dem Single Supervisory Mechanism (SSM) und dem Single Resolution Mechanism (SRM) zwischenzeitlich Regulierungsmaßnahmen etabliert worden sind, die zur Sicherung der Finanzstabilität beitragen. Die EU-Kommission schlägt vor, ihren Entwurf bis April 2018 zurückzuziehen. Die offizielle Bekanntgabe des Zurückziehens eines Entwurfes der EU-Kommission erfolgt sodann im EU-Amtsblatt. Der zuständige Berichterstatter des EU-Parlaments, Gunnar Hökmark, hat sich bereits positiv gegenüber dem Antritt geäußert.

Publikationen

18. November 2019: VÖB-Wirtschaftsampel: „Basel IV“ und die Realwirtschaft

Traditionell gilt die deutsche Wirtschaft, insbesondere der Mittelstand, als bankenfinanziert. Ausgehend von diesem Befund beleuchtet die aktuelle Ausgabe der VÖB-Wirtschaftsampel die Nebenwirkungen, die regulatorische Verschärfungen für Banken auf die Realwirtschaft entfalten können. mehr

Publikationen

31. Oktober 2019: Kreditwirtschaftlich wichtige Vorhaben der EU

Unsere VÖB-Standardwerk umfasst wesentliche Entwicklungen im Bankaufsichtsrecht, im Kapitalmarktbereich sowie in den Bereichen Steuern und Zahlungsverkehr. Weiterhin enthält die Publikation Kapitel über den Verbraucherschutz, die Geldwäschebekämpfung, Wettbewerb und Beihilfe sowie Zivil- und Verfahrensrecht. mehr

Aktuelle Positionen

17. Oktober 2019: Aktuelle Positionen zur Banken- und Finanzmarktregulierung

Die jüngste Ausgabe der „Aktuellen Positionen zur Banken- und Finanzmarktregulierung“ informiert über den Sachstand der wichtigsten Regulierungsthemen und die Positionen des VÖB. mehr