EZB-Leitfaden für Vor-Ort-Prüfungen und Überprüfungen interner Modelle veröffentlicht - Bundesverband Öffentlicher Banken Deutschlands, VÖB, e.V.

18. Oktober 2018: EZB-Leitfaden für Vor-Ort-Prüfungen und Überprüfungen interner Modelle veröffentlicht

Die Europäische Zentralbank (EZB) hat Ende September 2018 den endgültigen Leitfaden für Vor-Ort-Prüfungen und Überprüfungen interner Modelle veröffentlicht. Ziel des Leitfadens ist es, den betroffenen Instituten Hintergrundinformationen zur Vorgehensweise der Prüfungsteams, zu den verschiedenen Prüfungsphasen und zu den Anforderungen der Aufsichtsbehörden zur Verfügung zu stellen. Dieser Leitfaden soll ferner den Vor-Ort-Prüfungsteams der EZB als Orientierung dienen.

Der EZB-Leitfaden berücksichtigt im Rahmen der Konsultation durch die Deutsche Kreditwirtschaft (DK) eingebrachte Anmerkungen und enthält im Ergebnis aus unserer Sicht einzelne Verbesserungen. So sollen die Institute beispielsweise während der Prüfungsphase „in einem angemessenen Rahmen“ die Möglichkeit haben, Statusbesprechungen mit dem Prüfungsteam zu erbitten.

Nach dem Feedback-Statement der EZB soll zudem der gesamte Bericht kommentiert werden können. Zunächst war dies nur für die Zusammenfassung und die wichtigsten Ergebnisse vorgesehen. Der Passus, wonach der grundsätzlichen Kommunikation in englischer Sprache hätte widersprochen werden müssen, wurde ebenfalls gestrichen.

Die Vorgaben des EZB-Leitfadens sind rechtlich nicht bindend. Prüfungen außerhalb des Zuständigkeitsbereichs des SSM (zum Beispiel zur Bekämpfung von Geldwäsche oder Terrorismusfinanzierung) werden nicht erfasst.

Publikationen

1. April 2019: VÖB Digital: Eigenregie oder Outsourcing?

Eine starke deutsche und europäische Volkswirtschaft braucht starke heimische Banken. Wie erfolgreich sich die deutschen und europäischen Banken im internationalen Wettbewerb positionieren werden, hängt entscheidend davon ab, wie ihnen die Digitalisierung ihrer Geschäftsmodelle und -prozesse gelingt. mehr

Publikationen

28. März 2019: VÖB Kapitalmarktprognose – März 2019

Die Kapitalmarktexperten der VÖB-Mitgliedsinstitute Alexander Aldinger (BayernLB), Michael Klawitter (DekaBank), Christoph Kutt (DZ BANK AG), Ulf Krauss (Helaba), Sintje Boie (Hamburg Commercial Bank AG), Dr. Jens-Oliver Niklasch (LBBW) und Christian Lips (NORD/LB) stellen ihre Erwartungen für die Kapitalmärkte vor. mehr

Publikationen

18. März 2019: VÖB-Positionen zur Europawahl 2019

Im Mai werden die Weichen für die Stabilität und Zukunftsfähigkeit Europas gestellt. Damit die deutschen und europäischen öffentlichen Banken weiterhin ihren starken Beitrag zu einem wettbewerbsfähigen Europa leisten können, brauchen wir zukunftsorientierte Rahmenbedingungen. mehr