EZB-Leitfaden zur Beurteilung der Eignung von Mitgliedern des Leitungsorgans - Bundesverband Öffentlicher Banken Deutschlands, VÖB, e.V.

21. Juni 2017: EZB-Leitfaden zur Beurteilung der Eignung von Mitgliedern des Leitungsorgans

Die EZB hat Mitte Mai 2017 ihre endgültige Fassung des Leitfadens zur Beurteilung der Eignung von Mitgliedern des Leitungsorgans („Fit & Proper-Tests“) veröffentlicht. Der Leitfaden zielt auf die Schaffung einheitlicher Aufsichtspraktiken bei der Beurteilung der fachlichen Qualifikation und persön-lichen Zuverlässigkeit von Mitgliedern des Leitungsorgans sowie einer einheitlichen Beurteilungspraxis in den Instituten ab.
Hervorzuheben ist aus unserer Sicht, dass die EZB die Forderung der Deutschen Kreditwirtschaft (DK) nach einer stärkeren Berücksichtigung der Besonderheiten des dualistischen Modells aufgegriffen und den Begriff des Leitungsorgans (Aufsichtsorgan und Vorstand) konkretisiert hat. In Umsetzung des DK-Petitums wird zudem klargestellt, dass der Leit-faden nur für Mitglieder des Leitungsorgans und nicht für Inhaber von Schlüsselpositionen gilt. Im Hinblick auf die Besetzung des Leitungsorgans wurde allerdings klargestellt, dass aus dem Bestehen eines Interessenkonfliktes die Ungeeignetheit des Mitglieds nur dann resultiert, wenn der Konflikt ein wesentliches Risiko darstellt, welches nicht durch schriftliche Richtlinien des beaufsichtigten Unternehmens verhindert, angemessen eingeschränkt oder gelöst werden kann.

Publikationen

2. Dezember 2019: VÖB Aktuell – Dezember 2019

Mit VÖB Aktuell informieren wir quartalsweise über finanzwirtschaftlich wichtige nationale, europäische und internationale Gesetzgebungsvorhaben. Dabei positionieren wir uns kurz und prägnant zu aktuellen Vorhaben und Themen und berichten über deren jeweiligen Sachstand. mehr

Publikationen

18. November 2019: VÖB-Wirtschaftsampel: „Basel IV“ und die Realwirtschaft

Traditionell gilt die deutsche Wirtschaft, insbesondere der Mittelstand, als bankenfinanziert. Ausgehend von diesem Befund beleuchtet die aktuelle Ausgabe der VÖB-Wirtschaftsampel die Nebenwirkungen, die regulatorische Verschärfungen für Banken auf die Realwirtschaft entfalten können. mehr

Publikationen

31. Oktober 2019: Kreditwirtschaftlich wichtige Vorhaben der EU

Unsere VÖB-Standardwerk umfasst wesentliche Entwicklungen im Bankaufsichtsrecht, im Kapitalmarktbereich sowie in den Bereichen Steuern und Zahlungsverkehr. Weiterhin enthält die Publikation Kapitel über den Verbraucherschutz, die Geldwäschebekämpfung, Wettbewerb und Beihilfe sowie Zivil- und Verfahrensrecht. mehr