Informationen für die Erstellung von Abwicklungsplänen - Bundesverband Öffentlicher Banken Deutschlands, VÖB, e.V.

16. Oktober 2017: Informationen für die Erstellung von Abwicklungsplänen

Mitte Oktober 2017 hat die Europäische Bankenauf-sichtsbehörde (EBA) beschlossen, ihre Erhebungs-bögen zur Bereitstellung von Informationen für die Erstellung von Abwicklungsplänen zu überarbeiten und hat zu diesem Zweck ein Konsultationspapier veröffentlicht.
Die EBA-Erhebungsbögen sind ein integraler Bestandteil der SRB-Datenabfragen. Mit der Überarbeitung sollen im Kern drei Ziele verfolgt werden: 1. Klarstellung, dass die zuständigen Abwicklungsbehörden explizit ermächtigt werden sollen, den Umfang zu reduzieren, sofern für das betreffende Institut vereinfachte Anforderungen zur Abwicklungsplanung nach BRRD gelten; 2. Anpassungen auf Basis der gesammelten Erfahrungen der Abwicklungs- und Aufsichts-behörden; 3. Anpassungen mit Blick auf die Überarbeitung der BRRD.
Nach Maßgabe der EBA sollen die überarbeiteten Erhebungsbögen respektive die entsprechende Durchführungsverordnung von den Abwicklungsbehörden erstmalig im Jahr 2019 (auf Basis des Stichtages 31. Dezember 2018) angewandt werden. In diesem Zuge regt die EBA an, dass Institute die Daten jährlich erheben und jeweils zum 31. März an die Abwicklungsbehörden übermitteln sollen. Die Konsultationsfrist endet am 11. Dezember 2017.

Publikationen

1. April 2019: VÖB Digital: Eigenregie oder Outsourcing?

Eine starke deutsche und europäische Volkswirtschaft braucht starke heimische Banken. Wie erfolgreich sich die deutschen und europäischen Banken im internationalen Wettbewerb positionieren werden, hängt entscheidend davon ab, wie ihnen die Digitalisierung ihrer Geschäftsmodelle und -prozesse gelingt. mehr

Publikationen

28. März 2019: VÖB Kapitalmarktprognose – März 2019

Die Kapitalmarktexperten der VÖB-Mitgliedsinstitute Alexander Aldinger (BayernLB), Michael Klawitter (DekaBank), Christoph Kutt (DZ BANK AG), Ulf Krauss (Helaba), Sintje Boie (Hamburg Commercial Bank AG), Dr. Jens-Oliver Niklasch (LBBW) und Christian Lips (NORD/LB) stellen ihre Erwartungen für die Kapitalmärkte vor. mehr

Publikationen

18. März 2019: VÖB-Positionen zur Europawahl 2019

Im Mai werden die Weichen für die Stabilität und Zukunftsfähigkeit Europas gestellt. Damit die deutschen und europäischen öffentlichen Banken weiterhin ihren starken Beitrag zu einem wettbewerbsfähigen Europa leisten können, brauchen wir zukunftsorientierte Rahmenbedingungen. mehr