Leitfaden für Non-Performing Loans (NPL) veröffentlicht - Bundesverband Öffentlicher Banken Deutschlands, VÖB, e.V.

10. November 2016: Leitfaden für Non-Performing Loans (NPL) veröffentlicht

Die Europäische Zentralbank (EZB) hat am 12. September 2016 im Rahmen eines Konsultationsverfahrens einen Leitfaden zum Umgang mit notleidenden Krediten (Non-Performing Loans, NPL) veröffentlicht. Die EZB reagiert damit auf Risiken, die sich aus den im Zuge der Finanzmarktkrise stark angewachsenen Beständen an notleidenden Krediten in europäischen Banken ergeben.

Der Leitfaden stellt die künftigen Erwartungen der EZB im Zusammenhang mit der Berücksichtigung von NPL in der internen Strategie der Banken, ihrer Governance und den Verfahren, die für eine erfolgreiche Abwicklung von NPL notwendig sind, dar. Inhaltlich richtet sich der Leitfaden vor allem an die direkt von der EZB beaufsichtigten Institute. Für die weniger bedeutenden Institute ist eine proportionale Anwendung vorgesehen.
Die Inhalte sind rechtlich nicht bindend, jedoch ist zu erwarten, dass sie für die Aufsicht als Bewertungsmaßstab dienen und Abweichungen davon gegebenenfalls zu Kapitalzuschlägen im aufsichtlichen Bewertungs- und Überprüfungsprozess (SREP) führen. Die Konsultationsphase ist am 15. November 2016 abgelaufen.

In unserer Stellungnahme haben wir unter anderem darauf hingewiesen, dass die Ausführungen im Leitfaden, insbesondere die Abgrenzung von high und low NPL banks, nicht trennscharf genug ist, und für eine Klarstellung hinsichtlich der Bedeutung des Leitfadens für weniger bedeutende Institute plädiert.

Publikationen

1. April 2019: VÖB Digital: Eigenregie oder Outsourcing?

Eine starke deutsche und europäische Volkswirtschaft braucht starke heimische Banken. Wie erfolgreich sich die deutschen und europäischen Banken im internationalen Wettbewerb positionieren werden, hängt entscheidend davon ab, wie ihnen die Digitalisierung ihrer Geschäftsmodelle und -prozesse gelingt. mehr

Publikationen

28. März 2019: VÖB Kapitalmarktprognose – März 2019

Die Kapitalmarktexperten der VÖB-Mitgliedsinstitute Alexander Aldinger (BayernLB), Michael Klawitter (DekaBank), Christoph Kutt (DZ BANK AG), Ulf Krauss (Helaba), Sintje Boie (Hamburg Commercial Bank AG), Dr. Jens-Oliver Niklasch (LBBW) und Christian Lips (NORD/LB) stellen ihre Erwartungen für die Kapitalmärkte vor. mehr

Publikationen

18. März 2019: VÖB-Positionen zur Europawahl 2019

Im Mai werden die Weichen für die Stabilität und Zukunftsfähigkeit Europas gestellt. Damit die deutschen und europäischen öffentlichen Banken weiterhin ihren starken Beitrag zu einem wettbewerbsfähigen Europa leisten können, brauchen wir zukunftsorientierte Rahmenbedingungen. mehr