Leitlinien zur internen Unternehmensführung - Bundesverband Öffentlicher Banken Deutschlands, VÖB, e.V.

30. September 2017: Leitlinien zur internen Unternehmensführung

Die Europäische Bankenaufsichtsbehörde (EBA) hat Ende September 2017 die endgültige Fassung der überarbeiteten Leitlinien zur internen Unternehmensführung veröffentlicht. Die Vorgaben treten am 30. Juni 2018 in Kraft und ersetzen die bereits existierenden Leitlinien (GL44) aus 2011.
Im Rahmen der Überarbeitung wurde unsere Forderung nach einer stärkeren Berücksichtigung des dualistischen Modells aufgegriffen, sodass nunmehr eine Anwendung auf alle Governance-Modelle möglich sein soll. Zudem wurden die Verantwortlichkeiten nach dem „Three-Lines-of-Defence-Model“ klarer herausgearbeitet, um besser zwischen den allgemeinen Anforderungen an alle drei Verteidigungslinien und den spezifischen Anforderungen an die zweite Verteidigungslinie zu unterscheiden.
Zudem wurden die Anforderungen an die Ausschüsse des Aufsichtsorganes gelockert, um die nach nationalen Gesetzen gewährte Flexibilität bei der Besetzung beibehalten zu können. Es wird nunmehr eine teilweise personenidentische Besetzung von Ausschüssen gestattet, sofern dies nicht alle Mitglieder eines Ausschusses betrifft.

Publikationen

4. Juli 2019: VÖB Digital: Künstliche Intelligenz in der Kreditwirtschaft

Im aktuellen VÖB Digital zeichnen wir die Entwicklung der KI nach und klären auf, welche Leistungsfähigkeit sie heute tatsächlich erreicht. Zudem wollen wir aufzeigen, in welchen Bereichen KI Einfluss auf die Zukunfts- und Wettbewerbsfähigkeit von Banken nehmen wird. mehr

Publikationen

2. Juli 2019: Regulierung und Aufsicht im Bankensektor - Ein Überblick über die Institutionen

Unsere Publikation (inkl. A3-Poster) gibt Ihnen eine Übersicht über die wichtigsten Institutionen im Bereich der Regulierung und Aufsicht im Bankensektor sowie ihre jeweiligen Hauptaufgaben. mehr

Publikationen

24. Juni 2019: Fördergeschäft in Deutschland 2009 - 2018: Aktivitäten der deutschen Förderbanken

Die 19 Förderbanken des Bundes und der Bundesländer setzen den Großteil der öffentlichen Förderung in Deutschland um. mehr