Pillar 2 Guidance - Bundesverband Öffentlicher Banken Deutschlands, VÖB, e.V.

21. Juli 2017: Pillar 2 Guidance

Im Rahmen der aktuellen Überarbeitung der CRD wird die im aufsichtlichen Überprüfungs- und Bewertungsprozess bereits praktizierte Unterscheidung zwischen den jederzeit einzuhaltenden Eigenmittelanforderungen (Pillar 2 Requirements, P2R) und der Eigenmittelzielkennziffer (Pillar 2 Guidance, P2G) nachvollzogen.
Der Umgang der zuständigen Aufsichtsbehörden mit der P2G ist derzeit nicht einheitlich: Während die EZB von den bedeutenden Instituten schon jetzt eine vollständige Unterlegung mit hartem Kernkapital fordert, gestatten die nationalen Aufsichtsbehörden den weniger bedeutenden Instituten (LSI) zusätzlich eine Unterlegung mit § 340f HGB-Reserven, sodass die P2G nur anteilig mit hartem Kernkapital unterlegt werden muss.
Für uns ist nicht auszuschließen, dass die Sichtweise der EZB, abweichend vom bisherigen Kommissionsentwurf vom 23. November 2016, verbindlich in Art. 104b CRD festgeschrieben werden soll. Da diese Festlegung auf hartes Kernkapital aus Sicht der Deutschen Kreditwirtschaft (DK), insbesondere für LSI, eine unangemessene Einschränkung bedeuten würde, hat die DK das Bundesministerium der Finanzen am 11. Juli 2017 über diese Entwicklung informiert und gebeten, bei den weiteren Abstimmungen zum CRD-Review einer Verschärfung entgegenzuwirken.

Publikationen

16. September 2019: VÖB Aktuell – September 2019

Mit VÖB Aktuell informieren wir quartalsweise über finanzwirtschaftlich wichtige nationale, europäische und internationale Gesetzgebungsvorhaben. Dabei positionieren wir uns kurz und prägnant zu aktuellen Vorhaben und Themen und berichten über deren jeweiligen Sachstand. mehr

Publikationen

4. September 2019: VÖB Aktienmarktprognose September 2019

Die Aktienexperten der VÖB-Mitgliedsinstitute Manfred Bucher (BayernLB), Joachim Schallmayer (DekaBank), Claudia Windt (Helaba), Dr. Cyrus de la Rubia (Hamburg Commercial Bank), Uwe Streich (LBBW) und Volker Sack (NORD/LB) stellen ihre Erwartungen für die Aktienmärkte vor. mehr

Publikationen

28. August 2019: VÖB Digital: Steiniger Weg zur Digitalisierung des Meldewesens in Europa

Dank Digitalisierung soll alles schneller, einfacher und effizienter werden. So auch das Meldewesen in der Kreditwirtschaft, das sich aktuell vor allem durch ein Wirrwarr an behördlichen Zuständigkeiten und eine Vielzahl an Anforderungen auszeichnet. mehr