Planungen des SRB zur Festlegung der MREL - Bundesverband Öffentlicher Banken Deutschlands, VÖB, e.V.

14. Januar 2016: Planungen des SRB zur Festlegung der MREL

Mitte Januar 2016 hat in Brüssel der zweite Industry Dialogue des Ausschusses für die einheitliche Abwicklung (Single Resolution Board – SRB) stattgefunden. Der SRB hat in diesem Rahmen seinen Ansatz für die Festlegung der Mindestanforderungen an Eigenmittel und berücksichtigungsfähige Verbindlichkeiten (MREL) dargelegt. Noch in diesem Jahr soll schrittweise für alle größeren Institutsgruppen auf konsolidierter Basis die MREL ermittelt werden. Der SRB geht grundsätzlich davon aus, dass diese Institutsgruppen eine MREL-Quote von mindestens acht Prozent erfüllen müssen. Die konkrete MREL-Datenabfrage soll mittels eines Erhebungsbogens erfolgen. Der SRB plant dazu keine Konsultation.

Vor der Festlegung der endgültigen institutsindividuellen MREL-Quoten will der SRB sich auf Grundlage der erhaltenen Daten mit den Instituten austauschen. Die jeweilige nationale Abwicklungsbehörde, in Deutschland die Bundesanstalt für Finanzmarktstabilisierung (FMSA), und die Europäische Zentralbank (EZB) sollen daran beteiligt werden. Im Rahmen dieses Dialogs soll den Instituten eine indikative Ziel-MREL-Quote und eine entsprechende Übergangsfrist zur rechtsverbindlichen Erfüllung mitgeteilt werden.

Publikationen

1. April 2019: VÖB Digital: Eigenregie oder Outsourcing?

Eine starke deutsche und europäische Volkswirtschaft braucht starke heimische Banken. Wie erfolgreich sich die deutschen und europäischen Banken im internationalen Wettbewerb positionieren werden, hängt entscheidend davon ab, wie ihnen die Digitalisierung ihrer Geschäftsmodelle und -prozesse gelingt. mehr

Publikationen

28. März 2019: VÖB Kapitalmarktprognose – März 2019

Die Kapitalmarktexperten der VÖB-Mitgliedsinstitute Alexander Aldinger (BayernLB), Michael Klawitter (DekaBank), Christoph Kutt (DZ BANK AG), Ulf Krauss (Helaba), Sintje Boie (Hamburg Commercial Bank AG), Dr. Jens-Oliver Niklasch (LBBW) und Christian Lips (NORD/LB) stellen ihre Erwartungen für die Kapitalmärkte vor. mehr

Publikationen

18. März 2019: VÖB-Positionen zur Europawahl 2019

Im Mai werden die Weichen für die Stabilität und Zukunftsfähigkeit Europas gestellt. Damit die deutschen und europäischen öffentlichen Banken weiterhin ihren starken Beitrag zu einem wettbewerbsfähigen Europa leisten können, brauchen wir zukunftsorientierte Rahmenbedingungen. mehr