Risikotragfähigkeits-Konzept und Meldewesen - Bundesverband Öffentlicher Banken Deutschlands, VÖB, e.V.

16. November 2018: Risikotragfähigkeits-Konzept und Meldewesen

Die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) hat bereits im Mai 2018 die endgültige Fassung des Leitfadens zur aufsichtlichen Beurteilung bankinterner Risikotragfähigkeitskonzepte (RTF-Konzept) und deren prozessualer Einbindung in die Gesamtbanksteuerung (ICAAP) veröffentlicht. Zuletzt haben wir Anfang November 2018 im Rahmen der Deutschen Kreditwirtschaft (DK) auf Basis eines zuvor übermittelten Fragenkataloges mit der Aufsicht verschiedene Auslegungsfragen zum neuen RTF-Konzept erörtert.

Gleichzeitig diskutieren wir über die geplanten Anpassungen des RTF-Meldewesens. Die BaFin hat angekündigt, für den Meldestichtag 31. Dezember 2018 eine Übergangslösung zu veröffentlichen. Eine Konsultation der Finanz- und Risikotragfähigkeitsinformationenverordnung (FinaRisikoV) ist für das erste Quartal 2019 vorgesehen.

Geplant ist unter anderem eine Erweiterung um drei neue Meldevordrucke zur Kapitalplanung, zu Stresstests und zum ILAAP. Zudem soll eine entsprechende Taxonomie zur technischen Einreichung veröffentlicht werden. Die Anpassungen sollen bis zum 1. Juli 2019 vorliegen, sodass die neuen Meldevordrucke voraussichtlich ab dem Stichtag 31. Dezember 2019 verwendet werden können.

Publikationen

24. Juni 2019: Fördergeschäft in Deutschland 2009 - 2018: Aktivitäten der deutschen Förderbanken

Die 19 Förderbanken des Bundes und der Bundesländer setzen den Großteil der öffentlichen Förderung in Deutschland um. mehr

Publikationen

4. Juni 2019: VÖB Aktuell – Juni 2019

Mit VÖB Aktuell informieren wir quartalsweise über finanzwirtschaftlich wichtige nationale, europäische und internationale Gesetzgebungsvorhaben. Dabei positionieren wir uns kurz und prägnant zu aktuellen Vorhaben und Themen und berichten über deren jeweiligen Sachstand. mehr

Publikationen

17. Mai 2019: VÖB Zahlungsverkehr – Mai 2019

Mit VÖB Zahlungsverkehr informieren wir in regelmäßigen Abständen über die aktuellen Entwicklungen im nationalen und europäischen Zahlungsverkehr. mehr