Sanierungsplanung - Bundesverband Öffentlicher Banken Deutschlands, VÖB, e.V.

8. November 2017: Sanierungsplanung

Die Europäische Bankenaufsichtsbehörde (EBA) hat Anfang November 2017 ihre endgültigen Empfehlungen zur Einbeziehung von Einheiten in den Gruppensanierungsplan veröffentlicht. Die angemessene Einbeziehung aller Gruppenmitglieder ist ein Kernelement für die Vollständigkeit des Gruppensanierungsplans. Die EBA-Empfehlungen definieren daher Kriterien, nach denen beurteilt werden soll, welche Tochtergesellschaften und Zweigstellen in einen Gruppensanierungsplan aufzunehmen sind und in welchem Umfang jeweils berichtet werden muss.
Die EBA-Empfehlungen sehen eine Einordnung der Einheiten in drei Kategorien vor: 1. Einheiten, die für die Gruppe wesentlich sind, sind vollumfänglich und in alle Bereiche des Gruppensanierungsplanes mit einzubeziehen. 2. Einheiten, die für die lokale Wirtschaft oder das Finanzsystem eines Mitgliedstaates wichtig sind, sind vornehmlich mit Blick auf die Fortführung der operativen Geschäftstätigkeit und die Aufrechterhaltung der kritischen Funktionen zu berücksichtigen. 3. Einheiten, die weder für die lokale Wirtschaft noch für das Finanzsystem eines Mitgliedstaates von Bedeutung sind, sind im Gruppensanierungsplan lediglich darzustellen (beispielweise mittels eines Organigramms) und in ihrer Bedeutung für die Gruppe zu beschreiben. Die EBA-Empfehlungen treten ab dem 1. Januar 2018 in Kraft.

Publikationen

1. April 2019: VÖB Digital: Eigenregie oder Outsourcing?

Eine starke deutsche und europäische Volkswirtschaft braucht starke heimische Banken. Wie erfolgreich sich die deutschen und europäischen Banken im internationalen Wettbewerb positionieren werden, hängt entscheidend davon ab, wie ihnen die Digitalisierung ihrer Geschäftsmodelle und -prozesse gelingt. mehr

Publikationen

28. März 2019: VÖB Kapitalmarktprognose – März 2019

Die Kapitalmarktexperten der VÖB-Mitgliedsinstitute Alexander Aldinger (BayernLB), Michael Klawitter (DekaBank), Christoph Kutt (DZ BANK AG), Ulf Krauss (Helaba), Sintje Boie (Hamburg Commercial Bank AG), Dr. Jens-Oliver Niklasch (LBBW) und Christian Lips (NORD/LB) stellen ihre Erwartungen für die Kapitalmärkte vor. mehr

Publikationen

18. März 2019: VÖB-Positionen zur Europawahl 2019

Im Mai werden die Weichen für die Stabilität und Zukunftsfähigkeit Europas gestellt. Damit die deutschen und europäischen öffentlichen Banken weiterhin ihren starken Beitrag zu einem wettbewerbsfähigen Europa leisten können, brauchen wir zukunftsorientierte Rahmenbedingungen. mehr