Sechs Empfehlungen im EBA-Zwischenbericht zu den MREL - Bundesverband Öffentlicher Banken Deutschlands, VÖB, e.V.

4. August 2016: Sechs Empfehlungen im EBA-Zwischenbericht zu den MREL

Nach der EU-Bankenabwicklungsrichtlinie (BRRD) ist die Europäische Bankenaufsichtsbehörde (EBA) beauftragt, der EU-Kommission bis Ende Oktober 2016 einen Bericht zur Umsetzung und Gestaltung des Rahmenwerkes der Mindestanforderungen an Eigenmittel und berücksichtigungsfähige Verbindlichkeiten (MREL) zu übermitteln.

Um erste Überlegungen abzustimmen, hat die EBA am 2. August 2016 einen Zwischenbericht veröffentlicht. Darin gibt sie insbesondere sechs übergeordnete Empfehlungen:

  • Änderung des Nenners der MREL-Quote auf risikogewichtete Aktiva und auf das Leverage Ratio Exposure als „backstop“
  • Explizite Hinzurechnung der Kapitalpuffer zu den MREL, um eine Doppelverwendung von hartem Kernkapital für die MREL und die Kapitalpuffer zu vermeiden
  • Erweiterung der Kompetenzen der Aufsichts- und Abwicklungsbehörden, um einer potenziellen MREL-Unterschreitung wirksam entgegentreten zu können
  • Explizite Berücksichtigung der Geschäfts- und Abwicklungsstrategie bei der MREL-Festlegung,
  • Verpflichtende Anforderung an die Subordination von MREL-fähigen Verbindlichkeiten für einzelne Institute
  • Begrenzung des Anwendungsbereiches von Art. 55 BRRD (Verpflichtung der vertraglichen Anerkennung von berücksichtigungsfähigen Verbindlichkeiten für einen Bail-in, die dem Recht eines Drittlandes unterliegen)

Publikationen

19. Dezember 2019: Positionspapier zum Baseler Output-Floor

Der Baseler Ausschuss für Bankenaufsicht hat Ende 2017 eine grundlegende Überarbeitung der Eigenkapitalanforderungen von Banken beschlossen („Basel IV“). Diese muss bis 2022 in der EU umgesetzt werden. mehr

Publikationen

13. Dezember 2019: VÖB Zahlungsverkehr – Dezember 2019

Mit VÖB Zahlungsverkehr informieren wir über ausgewählte Schwerpunkte im Zahlungsverkehr auf nationaler und europäischer Ebene. Ein interessantes Zahlungsverkehrsjahr 2019 neigt sich dem Ende. Was uns bewegt hat und welche Themen im nächsten Jahr wichtig sind, darüber informieren wir Sie in unserem Newsletter VÖB Zahlungsverkehr. mehr

Publikationen

2. Dezember 2019: VÖB Aktuell – Dezember 2019

Mit VÖB Aktuell informieren wir quartalsweise über finanzwirtschaftlich wichtige nationale, europäische und internationale Gesetzgebungsvorhaben. Dabei positionieren wir uns kurz und prägnant zu aktuellen Vorhaben und Themen und berichten über deren jeweiligen Sachstand. mehr