SSM-Rahmenverordnung veröffentlicht - Bundesverband Öffentlicher Banken Deutschlands, VÖB, e.V.

15. Mai 2014: SSM-Rahmenverordnung veröffentlicht

Frankfurt
Im Rahmen des einheitlichen europäischen Bankaufsichtsmechanismus (SSM) soll die Europäische Zentralbank (EZB) ab November 2014 die systemisch bedeutenden Banken der Eurozone direkt beaufsichtigen. Zur Konkretisierung der Grundsätze, Organisation und praktischen Modalitäten der Zusammenarbeit im einheitlichen Bankaufsichtsmechanismus des SSM hat die EZB eine „SSM-Rahmenverordnung“ („Framework Regulation“) erarbeitet, die nunmehr im Amtsblatt der Europäischen Union veröffentlicht worden ist.

Weitere Regelungen zum SSM werden in separaten Rechtsakten erfolgen, u. a in der Verordnung der EZB über die Aufsichtsgebühren. Ein wichtiger Pfeiler der inhaltlichen Ausgestaltung des SSM wird das sogenannte „Aufsichtshandbuch“ bilden. Mit dem Aufsichtshandbuch soll insbesondere die konvergente Anwendung der „Säule II“ der Aufsichtsanforderungen in allen SSM-Staaten erreicht werden.

Publikationen

4. Juli 2019: VÖB Digital: Künstliche Intelligenz in der Kreditwirtschaft

Im aktuellen VÖB Digital zeichnen wir die Entwicklung der KI nach und klären auf, welche Leistungsfähigkeit sie heute tatsächlich erreicht. Zudem wollen wir aufzeigen, in welchen Bereichen KI Einfluss auf die Zukunfts- und Wettbewerbsfähigkeit von Banken nehmen wird. mehr

Publikationen

2. Juli 2019: Regulierung und Aufsicht im Bankensektor - Ein Überblick über die Institutionen

Unsere Publikation (inkl. A3-Poster) gibt Ihnen eine Übersicht über die wichtigsten Institutionen im Bereich der Regulierung und Aufsicht im Bankensektor sowie ihre jeweiligen Hauptaufgaben. mehr

Publikationen

24. Juni 2019: Fördergeschäft in Deutschland 2009 - 2018: Aktivitäten der deutschen Förderbanken

Die 19 Förderbanken des Bundes und der Bundesländer setzen den Großteil der öffentlichen Förderung in Deutschland um. mehr