Stellungnahmen zu den anstehenden Trilogverhandlungen zum Entwurf einer Vierten EU-Anti-Geldwäscherichtlinie - Bundesverband Öffentlicher Banken Deutschlands, VÖB, e.V.

1. Oktober 2014: Stellungnahmen zu den anstehenden Trilogverhandlungen zum Entwurf einer Vierten EU-Anti-Geldwäscherichtlinie

Die Trilogverhandlungen zur Vierten EU-Anti-Geldwäscherichtlinie werden am 9. Oktober 2014 unter italienischer Ratspräsidentschaft fortgesetzt. Vor diesem Hintergrund haben wir den Trilogparteien (Europäisches Parlament, Rat und Europäische Kommission) über das European Banking Industry Committee (EBIC) ein Schreiben zugeleitet, in dem wir unsere Prioritäten für die Erzielung eines Kompromisses darlegen. Diskussionspunkte bestehen insbesondere noch in der Ausgestaltung öffentlicher Register zu wirtschaftlich Berechtigten (wB), die Handhabung der Regelbeispiele zu den vereinfachten Sorgfaltspflichten, die Behandlung von Drittländern sowie die Definition von politisch exponierten Personen.

Die Stellungnahme finden Sie auf der Website des European Banking Industry Committee.

Gleichwohl haben wir im Namen der Deutschen Kreditwirtschaft (DK) eine gesonderte Stellungnahme zu den anstehenden Trilogverhandlungen erarbeitet, in der wir die nationalen Rechtsgegebenheiten hinsichtlich unserer Forderungen nach einem Register zu wB und der Feststellung von wB bei indirektem Eigentum hervorheben.

Die Stellungnahme finden Sie auf der Website der Deutschen Kreditwirtschaft.

Publikationen

1. April 2019: VÖB Digital: Eigenregie oder Outsourcing?

Eine starke deutsche und europäische Volkswirtschaft braucht starke heimische Banken. Wie erfolgreich sich die deutschen und europäischen Banken im internationalen Wettbewerb positionieren werden, hängt entscheidend davon ab, wie ihnen die Digitalisierung ihrer Geschäftsmodelle und -prozesse gelingt. mehr

Publikationen

28. März 2019: VÖB Kapitalmarktprognose – März 2019

Die Kapitalmarktexperten der VÖB-Mitgliedsinstitute Alexander Aldinger (BayernLB), Michael Klawitter (DekaBank), Christoph Kutt (DZ BANK AG), Ulf Krauss (Helaba), Sintje Boie (Hamburg Commercial Bank AG), Dr. Jens-Oliver Niklasch (LBBW) und Christian Lips (NORD/LB) stellen ihre Erwartungen für die Kapitalmärkte vor. mehr

Publikationen

18. März 2019: VÖB-Positionen zur Europawahl 2019

Im Mai werden die Weichen für die Stabilität und Zukunftsfähigkeit Europas gestellt. Damit die deutschen und europäischen öffentlichen Banken weiterhin ihren starken Beitrag zu einem wettbewerbsfähigen Europa leisten können, brauchen wir zukunftsorientierte Rahmenbedingungen. mehr