Trennbankengesetz - Bundesverband Öffentlicher Banken Deutschlands, VÖB, e.V.

8. Februar 2019: Trennbankengesetz

Die unter den Anwendungsbereich des Trennbankengesetzes fallenden Institute müssen die im Kreditwesengesetz (KWG) festgelegten verbotenen Geschäfte im Rahmen einer Risikoanalyse ermitteln und diese Geschäfte anschließend beenden oder auf ein wirtschaftlich, organisatorisch und rechtlich eigenständiges Finanzhandels-
institut übertragen.
Die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungs-
aufsicht (BaFin) hat Anfang 2019 einen Entwurf zur Überarbeitung ihrer Ende 2016 veröffentlichten Auslegungshilfe zum deutschen Trennbankengesetz zur Konsultation gestellt.
Den Hintergrund für die Überarbeitung bilden neu aufgekommene Fragestellungen, die aus dem praktischen Umgang mit dem Trennbankengesetz und der Auslegungshilfe resultieren. Danach sollen insbesondere die Auslegungen zum Verbotstatbestand des Eigengeschäftes, zum Begriff und zur Reichweite des Kredit- und Garantiegeschäftes, zu Absicherungsgeschäften sowie zu den Anforderungen an die Risikoanalyse und Finanzhandelsinstitute konkretisiert werden.
Wir begrüßen die Überarbeitung und sehen insbesondere den nunmehr vorgesehenen modularen Aufbau der Auslegungshilfe positiv. Gleichwohl haben wir in enger Abstimmung mit unseren Mitgliedsinstituten eine Reihe an Folgefragen identifiziert, die wir im Rahmen einer DK-Stellungnahme adressieren werden.

Publikationen

31. Oktober 2019: Kreditwirtschaftlich wichtige Vorhaben der EU

Unsere VÖB-Standardwerk umfasst wesentliche Entwicklungen im Bankaufsichtsrecht, im Kapitalmarktbereich sowie in den Bereichen Steuern und Zahlungsverkehr. Weiterhin enthält die Publikation Kapitel über den Verbraucherschutz, die Geldwäschebekämpfung, Wettbewerb und Beihilfe sowie Zivil- und Verfahrensrecht. mehr

Aktuelle Positionen

17. Oktober 2019: Aktuelle Positionen zur Banken- und Finanzmarktregulierung

Die jüngste Ausgabe der „Aktuellen Positionen zur Banken- und Finanzmarktregulierung“ informiert über den Sachstand der wichtigsten Regulierungsthemen und die Positionen des VÖB. mehr

Publikationen

16. Oktober 2019: VÖB Kapitalmarktprognose – Oktober 2019

Die Kapitalmarktexperten der VÖB-Mitgliedsinstitute Alexander Aldinger (BayernLB), Dr. Ulrich Kater (DekaBank), Birgit Henseler (DZ BANK AG), Ulf Krauss (Helaba), Sintje Boie (Hamburg Commercial Bank AG), Dr. Jens-Oliver Niklasch (LBBW) und Christian Lips (NORD/LB) stellen ihre Erwartungen für die Kapitalmärkte vor. mehr