Überarbeitung der SSM-Gebührenverordnung - Bundesverband Öffentlicher Banken Deutschlands, VÖB, e.V.

21. Juli 2017: Überarbeitung der SSM-Gebührenverordnung

Die EZB hat Anfang Juni 2017 eine öffentliche Konsultation zur Überprüfung der SSM-Gebührenverordnung aus 2014 eingeleitet, um mögliche Verbesserungspotenziale zu erheben. Insbesondere sollen die Methodik und die Kriterien, die zur Berechnung der jährlichen Aufsichtsgebühr dienen, überprüft werden. Die nationalen Aufsichtsbehörden (NCA) werden in den Prozess miteinbezogen. Die Überprüfung der Vorgaben bezieht sich ausschließlich auf den Aufsichtsgebührenrahmen der EZB. Die Aufsichtsgebühren der NCA bleiben unberührt. Ferner werden die Aufsichtsgebühren für das Jahr 2017 noch nach der aktuellen Methodik ermittelt.
Da die Aufsichtsgebühren kontinuierlich gestiegen sind, haben wir uns im Rahmen der Deutschen Kreditwirtschaft insbesondere dafür ausgesprochen, dass die EZB zukünftig auf eine moderate Entwicklung der umlagefähigen Kosten achten sollte. Zudem haben wir Vorschläge zur Erhöhung der Transparenz des Berechnungsverfahrens und der Bescheide unterbreitet. Gleichwohl haben wir die Einrichtung eines Aufsichtsgremiums zur wirksamen Haushaltskontrolle unter Einbezug externer Stakeholder angeregt. Die Ergebnisse der Überprüfung sollen voraussichtlich im Laufe dieses Jahres veröffentlicht werden.

Publikationen

1. April 2019: VÖB Digital: Eigenregie oder Outsourcing?

Eine starke deutsche und europäische Volkswirtschaft braucht starke heimische Banken. Wie erfolgreich sich die deutschen und europäischen Banken im internationalen Wettbewerb positionieren werden, hängt entscheidend davon ab, wie ihnen die Digitalisierung ihrer Geschäftsmodelle und -prozesse gelingt. mehr

Publikationen

28. März 2019: VÖB Kapitalmarktprognose – März 2019

Die Kapitalmarktexperten der VÖB-Mitgliedsinstitute Alexander Aldinger (BayernLB), Michael Klawitter (DekaBank), Christoph Kutt (DZ BANK AG), Ulf Krauss (Helaba), Sintje Boie (Hamburg Commercial Bank AG), Dr. Jens-Oliver Niklasch (LBBW) und Christian Lips (NORD/LB) stellen ihre Erwartungen für die Kapitalmärkte vor. mehr

Publikationen

18. März 2019: VÖB-Positionen zur Europawahl 2019

Im Mai werden die Weichen für die Stabilität und Zukunftsfähigkeit Europas gestellt. Damit die deutschen und europäischen öffentlichen Banken weiterhin ihren starken Beitrag zu einem wettbewerbsfähigen Europa leisten können, brauchen wir zukunftsorientierte Rahmenbedingungen. mehr