Überarbeitung des SREP-Rahmenwerkes - Bundesverband Öffentlicher Banken Deutschlands, VÖB, e.V.

30. Oktober 2017: Überarbeitung des SREP-Rahmenwerkes

Die Europäische Bankenaufsichtsbehörde (EBA) hat Ende Oktober 2017 drei Konsultationspapiere zur Weiterentwicklung der zweiten Säule veröffentlicht: 1. Überarbeitung der Leitlinien zur Steuerung des Zinsänderungsrisikos bei Geschäften des Anlagebuchs (IRRBB) vom Mai 2015; 2. Überarbeitung der SREP-Leitlinien vom Dezember 2014; 3. Überarbeitung der Leitlinien zu bankinternen Stresstests vom August 2010.
Die Überarbeitung der Vorgaben zu Stresstests und zum IRRBB soll unter anderem zur Verbesserung des institutsinternen Risikomanagements beitragen. Deshalb wurden jene Vorgaben, die sich an die Aufsichtsbehörden richten, in die SREP-Leitlinien integriert. Dies betrifft unter anderem die aufsichtliche Überwachung der institutsinternen Stresstests, aufsichtliche Stresstests und die Verwendung der quantitativen Ergebnisse zur Bewertung der Kapitaladäquanz.
Ferner wurde die im Rahmen der CRD-Anpassung vorgeschlagene Unterteilung der Säule-2-Kapitalanforderungen (Pillar 2 Requirements, P2R und Pillar 2 Guidance, P2G) aufgegriffen. Diese Unterteilung hat zu Anpassungen verschiedener Bereiche in den SREP-Leitlinien geführt. Die Konsultationsfrist zu allen Entwürfen endet am 31. Januar 2018.

Publikationen

1. April 2019: VÖB Digital: Eigenregie oder Outsourcing?

Eine starke deutsche und europäische Volkswirtschaft braucht starke heimische Banken. Wie erfolgreich sich die deutschen und europäischen Banken im internationalen Wettbewerb positionieren werden, hängt entscheidend davon ab, wie ihnen die Digitalisierung ihrer Geschäftsmodelle und -prozesse gelingt. mehr

Publikationen

28. März 2019: VÖB Kapitalmarktprognose – März 2019

Die Kapitalmarktexperten der VÖB-Mitgliedsinstitute Alexander Aldinger (BayernLB), Michael Klawitter (DekaBank), Christoph Kutt (DZ BANK AG), Ulf Krauss (Helaba), Sintje Boie (Hamburg Commercial Bank AG), Dr. Jens-Oliver Niklasch (LBBW) und Christian Lips (NORD/LB) stellen ihre Erwartungen für die Kapitalmärkte vor. mehr

Publikationen

18. März 2019: VÖB-Positionen zur Europawahl 2019

Im Mai werden die Weichen für die Stabilität und Zukunftsfähigkeit Europas gestellt. Damit die deutschen und europäischen öffentlichen Banken weiterhin ihren starken Beitrag zu einem wettbewerbsfähigen Europa leisten können, brauchen wir zukunftsorientierte Rahmenbedingungen. mehr