Überarbeitung des Kreditrisikostandardansatzes - Bundesverband Öffentlicher Banken Deutschlands, VÖB, e.V.

2. Juni 2014: Überarbeitung des Kreditrisikostandardansatzes

VÖB
Der Baseler Ausschuss hat eine Task Force Standardised Approach (TFSA) eingerichtet und mit der Erarbeitung von Vorschlägen zur Überarbeitung des Kreditrisikostandardansatzes (KSA) beauftragt. Der angepasste KSA soll geeignet sein, die Angemessenheit der Kapitalausstattung eines breiten Spektrums von Instituten zu beurteilen. Neben einer Stärkung der Verknüpfung zwischen KSA und den auf internen Ratings basierenden Ansätzen soll insbesondere eine Reduktion der Abhängigkeit von externen Ratings erreicht werden.
Die Risikogewichtung aus Forderungen gegenüber Banken soll auf Basis von Kennzahlen zur Qualität der Vermögenswerte und der Kapitalausstattung der kreditnehmenden Bank bestimmt und jährlich aktualisiert werden. Für Forderungen an Unternehmen soll das Risikogewicht an Umsatz und Verschuldungsgrad des Unternehmens geknüpft werden. Für Finanzierungen von Wohnimmobilien wird die Einführung von Kennziffern zum Verhältnis aus Kreditforderung und Wert der Immobilie (Loan-to-Value) sowie Einkommen und Schuldendienst (Debt Service Ratio) geprüft. Die aufsichtliche Anerkennung der Besicherung mit Gewer-beimmobilien wird in Frage gestellt.
Die Systematik für Retailforderungen soll weitgehend unverändert bleiben. Diskutiert wird neben einer Anhebung der Größendefinition des Retailgeschäftes von derzeit 1 Million Euro ein Zuschlag für Kredite in Fremdwährung.
Die TFSA wird im Juli 2014 eine Auswirkungsstudie durchführen. Die Erstanwendung des überarbeiteten KSA ist für 2017 geplant.

Publikationen

1. April 2019: VÖB Digital: Eigenregie oder Outsourcing?

Eine starke deutsche und europäische Volkswirtschaft braucht starke heimische Banken. Wie erfolgreich sich die deutschen und europäischen Banken im internationalen Wettbewerb positionieren werden, hängt entscheidend davon ab, wie ihnen die Digitalisierung ihrer Geschäftsmodelle und -prozesse gelingt. mehr

Publikationen

28. März 2019: VÖB Kapitalmarktprognose – März 2019

Die Kapitalmarktexperten der VÖB-Mitgliedsinstitute Alexander Aldinger (BayernLB), Michael Klawitter (DekaBank), Christoph Kutt (DZ BANK AG), Ulf Krauss (Helaba), Sintje Boie (Hamburg Commercial Bank AG), Dr. Jens-Oliver Niklasch (LBBW) und Christian Lips (NORD/LB) stellen ihre Erwartungen für die Kapitalmärkte vor. mehr

Publikationen

18. März 2019: VÖB-Positionen zur Europawahl 2019

Im Mai werden die Weichen für die Stabilität und Zukunftsfähigkeit Europas gestellt. Damit die deutschen und europäischen öffentlichen Banken weiterhin ihren starken Beitrag zu einem wettbewerbsfähigen Europa leisten können, brauchen wir zukunftsorientierte Rahmenbedingungen. mehr