Umsetzung der NSFR in der EU - Bundesverband Öffentlicher Banken Deutschlands, VÖB, e.V.

Umsetzung der NSFR in der EU

Bis Ende dieses Jahres muss die Europäische Bankaufsichtsbehörde (EBA) der EU-Kommission über die möglichen Auswirkungen berichten, welche mit der Einführung einer Net Stable Funding Ratio (NSFR) in der EU verbunden wären. Die EU-Kommission hatte die EBA in diesem Zusammenhang gebeten, zusätzlich zu den bereits in der Europäischen Bankenverordnung (CRR) enthaltenen Gegenständen zu untersuchen, ob die Höhe der NSFR für bestimmte Institutsgruppen differenziert werden könnte oder bestimmte Banken sogar ganz von der NSFR ausgenommen werden sollen. Darüber hinaus sollen nach dem Willen der Kommission die Auswirkungen der NSFR auf die Finanzierung von kleinen und mittleren Unternehmen (KMU), das Fördergeschäft und die Staatsfinanzierung analysiert werden.
Die EBA hat die Grundzüge ihres Berichtes im Rahmen einer öffentlichen Anhörung vorgestellt, die am 15. Oktober 2015 in London stattfand. Hierbei hat sie deutlich gemacht, dass sie die Einführung einer NSFR für notwendig hält und dass die Kennzahl ihrer Einschätzung nach keine negativen Auswirkungen auf die Kreditvergabe an KMU haben wird.
Auf der Grundlage des EBA-Berichts soll die EU-Kommission dem Rat und dem Europäischen Parlament bis Ende 2016 darüber berichten, ob in der EU eine NSFR eingeführt werden soll und gegebenenfalls einen entsprechenden Verordnungsentwurf vorlegen.

Publikationen

1. April 2019: VÖB Digital: Eigenregie oder Outsourcing?

Eine starke deutsche und europäische Volkswirtschaft braucht starke heimische Banken. Wie erfolgreich sich die deutschen und europäischen Banken im internationalen Wettbewerb positionieren werden, hängt entscheidend davon ab, wie ihnen die Digitalisierung ihrer Geschäftsmodelle und -prozesse gelingt. mehr

Publikationen

28. März 2019: VÖB Kapitalmarktprognose – März 2019

Die Kapitalmarktexperten der VÖB-Mitgliedsinstitute Alexander Aldinger (BayernLB), Michael Klawitter (DekaBank), Christoph Kutt (DZ BANK AG), Ulf Krauss (Helaba), Sintje Boie (Hamburg Commercial Bank AG), Dr. Jens-Oliver Niklasch (LBBW) und Christian Lips (NORD/LB) stellen ihre Erwartungen für die Kapitalmärkte vor. mehr

Publikationen

18. März 2019: VÖB-Positionen zur Europawahl 2019

Im Mai werden die Weichen für die Stabilität und Zukunftsfähigkeit Europas gestellt. Damit die deutschen und europäischen öffentlichen Banken weiterhin ihren starken Beitrag zu einem wettbewerbsfähigen Europa leisten können, brauchen wir zukunftsorientierte Rahmenbedingungen. mehr