Vereinfachte Anforderungen zur Sanierungs- und Abwicklungsplanung - Bundesverband Öffentlicher Banken Deutschlands, VÖB, e.V.

30. November 2018: Vereinfachte Anforderungen zur Sanierungs- und Abwicklungsplanung

Bereits im Dezember 2017 hatte die Europäische Bankenaufsichtsbehörde (EBA) den endgültigen Entwurf eines Technischen Regulierungsstandards (RTS) zur Anwendung vereinfachter Anforderungen bei der Sanierungs- und Abwicklungsplanung nach der EU-Bankenabwicklungsrichtlinie (BRRD) fertiggestellt und der EU-Kommission zum Erlass einer Delegierten Verordnung zugeleitet. Die EU-Kommission hat auf dieser Grundlage Mitte Oktober 2018 einen entsprechenden Verordnungsentwurf veröffentlicht.

Gegenüber dem EBA-RTS-Entwurf wird im Artikel 8 (neu) insbesondere ergänzend klargestellt, dass angesichts der unterschiedlichen Zielsetzungen von Sanierungs- und Abwicklungsplänen die zuständigen Aufsichts- und Abwicklungsbehörden desselben EU-Mitgliedsstaates hinsichtlich der Anwendung der vereinfachten Anforderungen zu unterschiedlichen Schlüssen gelangen können. Diese Ausführungen waren im EBA-RTS-Entwurf – geben wir zu bedenken – lediglich in den Erwägungsgründen festgehalten.

Der Entwurf der EU-Kommission wurde nunmehr Rat und EU-Parlament zugeleitet, die innerhalb von drei Monaten Einwände erheben können. Andernfalls wird die Delegierte Verordnung in der Fassung des Kommissionsentwurfes im EU-Amtsblatt veröffentlicht.

Publikationen

31. Oktober 2019: Kreditwirtschaftlich wichtige Vorhaben der EU

Unsere VÖB-Standardwerk umfasst wesentliche Entwicklungen im Bankaufsichtsrecht, im Kapitalmarktbereich sowie in den Bereichen Steuern und Zahlungsverkehr. Weiterhin enthält die Publikation Kapitel über den Verbraucherschutz, die Geldwäschebekämpfung, Wettbewerb und Beihilfe sowie Zivil- und Verfahrensrecht. mehr

Aktuelle Positionen

17. Oktober 2019: Aktuelle Positionen zur Banken- und Finanzmarktregulierung

Die jüngste Ausgabe der „Aktuellen Positionen zur Banken- und Finanzmarktregulierung“ informiert über den Sachstand der wichtigsten Regulierungsthemen und die Positionen des VÖB. mehr

Publikationen

16. Oktober 2019: VÖB Kapitalmarktprognose – Oktober 2019

Die Kapitalmarktexperten der VÖB-Mitgliedsinstitute Alexander Aldinger (BayernLB), Dr. Ulrich Kater (DekaBank), Birgit Henseler (DZ BANK AG), Ulf Krauss (Helaba), Sintje Boie (Hamburg Commercial Bank AG), Dr. Jens-Oliver Niklasch (LBBW) und Christian Lips (NORD/LB) stellen ihre Erwartungen für die Kapitalmärkte vor. mehr