Zukunft interner Ratingverfahren - Bundesverband Öffentlicher Banken Deutschlands, VÖB, e.V.

24. Februar 2016: Zukunft interner Ratingverfahren

Der Baseler Ausschuss für Bankenaufsicht möchte den Anwendungsbereich des auf internen Ratings basierenden Ansatzes (IRBA) einschränken. Ausgehend von der Diskussion über die unterschiedlichen Schätzungen der Institute von Risikoparametern (Ausfallwahrscheinlichkeit, Verlustschwere) soll dieser Ansatz nur noch auf Forderungsklassen angewendet werden dürfen, für die ausreichend Daten vorhanden sind. Für die anderen Portfolios würde dann der Standardansatz zur Anwendung kommen. Aus dem Anwendungsbereich herausfallen könnten danach neben Forderungen an Staaten und Banken auch Spezialfinanzierungen und Forderungen an große Unternehmen.

Darüber hinaus ist fraglich, ob die Unternehmen in den verbleibenden Portfolios die Verlustschwere selbst schätzen müssen (fortgeschrittener IRBA) oder ob es weiterhin auch aufsichtliche Vorgaben für diese Größe geben wird (IRB-Basisansatz). Voraussichtlich im März 2016 wird der Baseler Ausschuss hierzu ein Konsultationspapier veröffentlichen; gleichzeitig sollen die Auswirkungen der Vorschläge im Rahmen einer Auswirkungsstudie (Quantitative Impact Study – QIS) überprüft werden.

Publikationen

1. April 2019: VÖB Digital: Eigenregie oder Outsourcing?

Eine starke deutsche und europäische Volkswirtschaft braucht starke heimische Banken. Wie erfolgreich sich die deutschen und europäischen Banken im internationalen Wettbewerb positionieren werden, hängt entscheidend davon ab, wie ihnen die Digitalisierung ihrer Geschäftsmodelle und -prozesse gelingt. mehr

Publikationen

28. März 2019: VÖB Kapitalmarktprognose – März 2019

Die Kapitalmarktexperten der VÖB-Mitgliedsinstitute Alexander Aldinger (BayernLB), Michael Klawitter (DekaBank), Christoph Kutt (DZ BANK AG), Ulf Krauss (Helaba), Sintje Boie (Hamburg Commercial Bank AG), Dr. Jens-Oliver Niklasch (LBBW) und Christian Lips (NORD/LB) stellen ihre Erwartungen für die Kapitalmärkte vor. mehr

Publikationen

18. März 2019: VÖB-Positionen zur Europawahl 2019

Im Mai werden die Weichen für die Stabilität und Zukunftsfähigkeit Europas gestellt. Damit die deutschen und europäischen öffentlichen Banken weiterhin ihren starken Beitrag zu einem wettbewerbsfähigen Europa leisten können, brauchen wir zukunftsorientierte Rahmenbedingungen. mehr