CSR-Umsetzungsgesetz - Bundesverband Öffentlicher Banken Deutschlands, VÖB, e.V.

22. November 2016: CSR-Umsetzungsgesetz

Der deutsche Gesetzgeber muss die von der EU verabschiedeten Berichtspflich-ten zur gesellschaftlichen Unternehmensverantwortung (Corporate Social Responsibility, CSR) bis Ende 2016 in nationales Recht implementieren. Derzeit finden finale Gespräche zur Umsetzung der Richtlinie im Ausschuss für Recht und Verbraucherschutz des Deutschen Bundestages statt. Zum Regierungsentwurf haben wir im Rahmen der Deutschen Kreditwirtschaft (DK) Stellung genommen.

Der Regierungsentwurf sieht für große, kapitalmarktorientierte Unternehmen mit mehr als 500 Mitarbeitern die verpflichtende Berichterstattung über wesentliche, nichtfinanzielle Themen wie Umwelt-, Arbeitnehmer- und Sozialbelange sowie Achtung der Menschenrechte und Bekämpfung von Korruption und Bestechung vor. Die Veröffentlichung kann entweder als Teil des Lageberichts oder gesondert erfolgen.

Grundsätzlich unterstützen wir eine 1:1-Umsetzung der europäischen Richtlinie sowie die Möglichkeit eines separaten Berichts. Kritisch sehen wir die geplante Pflicht zur Veröffentlichung des Prüfungsurteils bei freiwilliger Prüfung sowie die inhaltliche Prüfung durch den Aufsichtsrat. Diese und weitere kritische Punkte werden wir mit den Berichterstattern der relevanten Ausschüsse nochmals erörtern.

Publikationen

1. April 2019: VÖB Digital: Eigenregie oder Outsourcing?

Eine starke deutsche und europäische Volkswirtschaft braucht starke heimische Banken. Wie erfolgreich sich die deutschen und europäischen Banken im internationalen Wettbewerb positionieren werden, hängt entscheidend davon ab, wie ihnen die Digitalisierung ihrer Geschäftsmodelle und -prozesse gelingt. mehr

Publikationen

28. März 2019: VÖB Kapitalmarktprognose – März 2019

Die Kapitalmarktexperten der VÖB-Mitgliedsinstitute Alexander Aldinger (BayernLB), Michael Klawitter (DekaBank), Christoph Kutt (DZ BANK AG), Ulf Krauss (Helaba), Sintje Boie (Hamburg Commercial Bank AG), Dr. Jens-Oliver Niklasch (LBBW) und Christian Lips (NORD/LB) stellen ihre Erwartungen für die Kapitalmärkte vor. mehr

Publikationen

18. März 2019: VÖB-Positionen zur Europawahl 2019

Im Mai werden die Weichen für die Stabilität und Zukunftsfähigkeit Europas gestellt. Damit die deutschen und europäischen öffentlichen Banken weiterhin ihren starken Beitrag zu einem wettbewerbsfähigen Europa leisten können, brauchen wir zukunftsorientierte Rahmenbedingungen. mehr