Digitaler Finanzbericht (DiFin) - Bundesverband Öffentlicher Banken Deutschlands, VÖB, e.V.

26. Januar 2018: Digitaler Finanzbericht (DiFin)

Der Digitale Finanzbericht (DiFin) ist eine Initiative aus der Finanzwirtschaft zur elektronischen Übermittlung von Jahresabschlüssen und anderen Finanzberichten und soll die papierhafte Übertragung von Unterlagen an die Institute ablösen. In Zusammenarbeit mit den anderen Verbänden der Kreditwirtschaft, Steuerberatern, Wirtschaftsprüfern und IT-Dienstleistern beginnt ab April 2018 die Umstellung auf den neuen Übertragungsstandard.
Jahresabschlüsse für 2017 können dann an teilnehmende Banken und Sparkassen mit dem neuen Verfahren versendet werden. Der Übertragungsstandard wird unter Leitung der Bundesbank im Rahmen einer Pilotphase, an der Banken aus allen drei Säulen teilnehmen, seit Juni 2017 getestet. Die medienbruchfreie Abschlussdatenübertragung verringert bei allen Beteiligten den administrativen Aufwand, die Prozesskosten und den Zeitaufwand, sie minimiert die Fehleranfälligkeit und verbessert damit die Datenqualität. Ein wesentlicher Teil des Kreditprozesses kann somit aus unserer Sicht beschleunigt und die Risikobeurteilung verbessert werden.

Publikationen

2. Dezember 2019: VÖB Aktuell – Dezember 2019

Mit VÖB Aktuell informieren wir quartalsweise über finanzwirtschaftlich wichtige nationale, europäische und internationale Gesetzgebungsvorhaben. Dabei positionieren wir uns kurz und prägnant zu aktuellen Vorhaben und Themen und berichten über deren jeweiligen Sachstand. mehr

Publikationen

18. November 2019: VÖB-Wirtschaftsampel: „Basel IV“ und die Realwirtschaft

Traditionell gilt die deutsche Wirtschaft, insbesondere der Mittelstand, als bankenfinanziert. Ausgehend von diesem Befund beleuchtet die aktuelle Ausgabe der VÖB-Wirtschaftsampel die Nebenwirkungen, die regulatorische Verschärfungen für Banken auf die Realwirtschaft entfalten können. mehr

Publikationen

31. Oktober 2019: Kreditwirtschaftlich wichtige Vorhaben der EU

Unsere VÖB-Standardwerk umfasst wesentliche Entwicklungen im Bankaufsichtsrecht, im Kapitalmarktbereich sowie in den Bereichen Steuern und Zahlungsverkehr. Weiterhin enthält die Publikation Kapitel über den Verbraucherschutz, die Geldwäschebekämpfung, Wettbewerb und Beihilfe sowie Zivil- und Verfahrensrecht. mehr