IFRS 9 – Endorsement - Bundesverband Öffentlicher Banken Deutschlands, VÖB, e.V.

17. August 2016: IFRS 9 – Endorsement

Die Übernahme von IFRS 9 in europäisches Recht (Endorsement) wird im vierten Quartal 2016 erwartet. Der Regelungsausschuss für Rechnungslegung (ARC) hat der Übernahme bereits zugestimmt. Somit bleibt lediglich die dreimonatige Widerspruchsfrist des Europäischen Parlaments abzuwarten.

Wie das Auseinanderlaufen der Erstanwendungszeitpunkte von IFRS 9 und des Versicherungsstandards IFRS 4 in diesem Zusammenhang berücksichtigt wird, ist noch unklar. Der International Accounting Standards Board (IASB) hat bereits eine Lösung entwickelt, die Versicherungskonzernen unter anderem eine spätere Erstanwendung als den 1. Januar 2018 gestatten würden. Finanzkonglomerate wären davon allerdings ausgeschlossen. Sollten die Vorschläge des IASB für eine einheitliche internationale Lösung jedoch nicht zufriedenstellend sein, scheint die EU-Kommission eine spätere Anwendung für alle Versicherungen, einschließlich für Versicherungen innerhalb von Finanzkonglomeraten, zu favorisieren.

Die Diskussionen bezüglich einer Versicherungslösung dürfen aus unserer Sicht nicht zu einer weiteren Verzögerung des Endorsementprozesses für alle Unternehmen führen. Eine Verzögerung in das Jahr 2017 könnte bei den Instituten erhebliche Auswirkungen auf IT-Prozesse, Personaleinsatz und Kosten haben.

Publikationen

2. Dezember 2019: VÖB Aktuell – Dezember 2019

Mit VÖB Aktuell informieren wir quartalsweise über finanzwirtschaftlich wichtige nationale, europäische und internationale Gesetzgebungsvorhaben. Dabei positionieren wir uns kurz und prägnant zu aktuellen Vorhaben und Themen und berichten über deren jeweiligen Sachstand. mehr

Publikationen

18. November 2019: VÖB-Wirtschaftsampel: „Basel IV“ und die Realwirtschaft

Traditionell gilt die deutsche Wirtschaft, insbesondere der Mittelstand, als bankenfinanziert. Ausgehend von diesem Befund beleuchtet die aktuelle Ausgabe der VÖB-Wirtschaftsampel die Nebenwirkungen, die regulatorische Verschärfungen für Banken auf die Realwirtschaft entfalten können. mehr

Publikationen

31. Oktober 2019: Kreditwirtschaftlich wichtige Vorhaben der EU

Unsere VÖB-Standardwerk umfasst wesentliche Entwicklungen im Bankaufsichtsrecht, im Kapitalmarktbereich sowie in den Bereichen Steuern und Zahlungsverkehr. Weiterhin enthält die Publikation Kapitel über den Verbraucherschutz, die Geldwäschebekämpfung, Wettbewerb und Beihilfe sowie Zivil- und Verfahrensrecht. mehr