IFRS 9 - Bundesverband Öffentlicher Banken Deutschlands, VÖB, e.V.

23. Januar 2018: IFRS 9

Im Zuge der Einführung des neuen Standards entstehen zusätzliche Herausforderungen zum einen durch zahlreiche Interpretationen und Leitlinien, zum anderen durch aufsichtsrechtliche Anforderungen. So dürfte es zu zeitlichen Konflikten bei den abzugebenden Meldungen im ersten Quartal 2018 kommen, die aufgrund von IFRS 9 deutlich angepasst wurden.
Auch der EBA-Stresstest 2018 wird auf IFRS 9 Zahlen basieren. Sowohl die Stufenzuordnung als auch die Berechnung der lifetime expected credit losses (ECL) dürften dabei mit Herausforderungen verbunden sein, um unter den Annahmen des Stresstests flexibel rechnen zu können. In Zukunft wird es im ICAAP ähnliche Anforderungen geben. Dies stellt hohe operative Anforderungen an die Systeme.
Die Überprüfung der Umsetzung von IFRS 9 und die damit verbundenen regulatorischen Änderungen stellen einen Aufsichtsschwerpunkt der EZB dar. Die EZB setzt somit ihre Überwachungs- und Folgemaßnahmen zu IFRS 9 in diesem Jahr fort. Ein weiterer Thematic Review zur Überprüfung der Implementierung von IFRS 9 wird allerdings erst im Jahr 2019 erwartet.

Publikationen

4. Juli 2019: VÖB Digital: Künstliche Intelligenz in der Kreditwirtschaft

Im aktuellen VÖB Digital zeichnen wir die Entwicklung der KI nach und klären auf, welche Leistungsfähigkeit sie heute tatsächlich erreicht. Zudem wollen wir aufzeigen, in welchen Bereichen KI Einfluss auf die Zukunfts- und Wettbewerbsfähigkeit von Banken nehmen wird. mehr

Publikationen

2. Juli 2019: Regulierung und Aufsicht im Bankensektor - Ein Überblick über die Institutionen

Unsere Publikation (inkl. A3-Poster) gibt Ihnen eine Übersicht über die wichtigsten Institutionen im Bereich der Regulierung und Aufsicht im Bankensektor sowie ihre jeweiligen Hauptaufgaben. mehr

Publikationen

24. Juni 2019: Fördergeschäft in Deutschland 2009 - 2018: Aktivitäten der deutschen Förderbanken

Die 19 Förderbanken des Bundes und der Bundesländer setzen den Großteil der öffentlichen Förderung in Deutschland um. mehr