Neueste Entwicklungen im Meldewesen - Bundesverband Öffentlicher Banken Deutschlands, VÖB, e.V.

28. Mai 2019: Neueste Entwicklungen im Meldewesen

Die Europäische Bankaufsichtsbehörde (EBA) hat nach Artikel 430 c CRR-II den Auftrag, der EU-Kommission binnen eines Jahres über die Machbarkeit eines integrierten Meldesystems zur Sammlung statistischer, abwicklungs-
spezifischer und aufsichtsrechtlicher Daten zu berichten.
Sie soll sich auf eine durchzuführende Kosten-Nutzen-Analyse stützen und die Erkenntnisse des Europäischen Systems der Zentralbanken (ESZB) zum Banks‘ Integrated Reporting Dictionary (BIRD) und Integrated Reporting Framework (IReF) einbeziehen.
Die EBA soll unter den Aspekten Datenschutz und Cybersicherheit auch die Einführung einer zentralen Datensammelstelle untersuchen, die ein zentrales Datenregister unterhalten und den Austausch von Informationen und Daten zwischen den zuständigen Behörden und den Instituten koordinieren soll.
Der Ausgang der EBA-Machbarkeitsstudie hat wesentlichen Einfluss auf die Ausgestaltung eines integrierten Meldesystems. Die Folge könnten erhöhte Anfangsinvestitionen und anfänglicher operativer Mehraufwand sein. Vor diesem Hintergrund scheint der EBA-Auftrag zeitlich sehr ambitioniert.
Wir erachten es als wichtig, dass unter der Voraussetzung einer positiven Kosten-Nutzen-Analyse eine klare Vision mit machbaren Zwischenschritten aufgezeigt wird. Von nationalen Alleingängen sollte bis dahin aus unserer Sicht abgesehen werden.

Publikationen

18. November 2019: VÖB-Wirtschaftsampel: „Basel IV“ und die Realwirtschaft

Traditionell gilt die deutsche Wirtschaft, insbesondere der Mittelstand, als bankenfinanziert. Ausgehend von diesem Befund beleuchtet die aktuelle Ausgabe der VÖB-Wirtschaftsampel die Nebenwirkungen, die regulatorische Verschärfungen für Banken auf die Realwirtschaft entfalten können. mehr

Publikationen

31. Oktober 2019: Kreditwirtschaftlich wichtige Vorhaben der EU

Unsere VÖB-Standardwerk umfasst wesentliche Entwicklungen im Bankaufsichtsrecht, im Kapitalmarktbereich sowie in den Bereichen Steuern und Zahlungsverkehr. Weiterhin enthält die Publikation Kapitel über den Verbraucherschutz, die Geldwäschebekämpfung, Wettbewerb und Beihilfe sowie Zivil- und Verfahrensrecht. mehr

Aktuelle Positionen

17. Oktober 2019: Aktuelle Positionen zur Banken- und Finanzmarktregulierung

Die jüngste Ausgabe der „Aktuellen Positionen zur Banken- und Finanzmarktregulierung“ informiert über den Sachstand der wichtigsten Regulierungsthemen und die Positionen des VÖB. mehr