Risikovorsorge im Handelsgesetzbuch (HGB) - Bundesverband Öffentlicher Banken Deutschlands, VÖB, e.V.

26. Februar 2019: Risikovorsorge im Handelsgesetzbuch (HGB)

Der Bankenfachausschuss (BFA) des Instituts der Wirtschaftsprüfer (IDW) hat eine Stellung-
nahme zur Rechnungslegung „Risikovorsorge für vorhersehbare, noch nicht individuell konkretisierte Adressenausfallrisiken im handelsrechtlichen Jahres- und Konzern-
abschluss von Instituten (,Pauschalwert-
berichtigungen‘, PWB)“ im Entwurf veröffentlicht.
Die PWB-Ermittlung im HGB-Abschluss soll grundsätzlich nach einem neuen Anrech-
nungsmodell erfolgen, indem der Barwert von Bonitätsprämien den über die gesamte Restlaufzeit erwarteten Ausfällen gegenübergestellt wird. Die im Zeitraum von einem Jahr erwarteten Verluste könnten bei verlässlicher Schätzung als Min-
destbetrag berücksichtigt werden.
Im Falle einer internen PWB-Berechnung nach IFRS 9 könnte diese für die entsprechende Grund-
gesamtheit übernommen werden. Der Effekt aus der Erstanwendung soll GuV-wirksam berück-
sichtigt werden. Eine vorzeitige Anwendung von IDW ERS BFA 7 ist trotz der noch ausstehenden Finalisierung zulässig.
Wir stehen im Dialog mit dem BFA und bereiten eine Stellungnahme vor. Zusätzlich zu konzeptio-
nellen Bedenken gehen wir derzeit von einer aufwendigen Umsetzung der Vorgaben aus. Insofern werden wir uns unter anderem für eine Verschiebung des verpflichtenden Erstanwendungszeit-
punktes einsetzen.

Publikationen

2. Dezember 2019: VÖB Aktuell – Dezember 2019

Mit VÖB Aktuell informieren wir quartalsweise über finanzwirtschaftlich wichtige nationale, europäische und internationale Gesetzgebungsvorhaben. Dabei positionieren wir uns kurz und prägnant zu aktuellen Vorhaben und Themen und berichten über deren jeweiligen Sachstand. mehr

Publikationen

18. November 2019: VÖB-Wirtschaftsampel: „Basel IV“ und die Realwirtschaft

Traditionell gilt die deutsche Wirtschaft, insbesondere der Mittelstand, als bankenfinanziert. Ausgehend von diesem Befund beleuchtet die aktuelle Ausgabe der VÖB-Wirtschaftsampel die Nebenwirkungen, die regulatorische Verschärfungen für Banken auf die Realwirtschaft entfalten können. mehr

Publikationen

31. Oktober 2019: Kreditwirtschaftlich wichtige Vorhaben der EU

Unsere VÖB-Standardwerk umfasst wesentliche Entwicklungen im Bankaufsichtsrecht, im Kapitalmarktbereich sowie in den Bereichen Steuern und Zahlungsverkehr. Weiterhin enthält die Publikation Kapitel über den Verbraucherschutz, die Geldwäschebekämpfung, Wettbewerb und Beihilfe sowie Zivil- und Verfahrensrecht. mehr