Neue Wege in der Existenzgründungsförderung - Bundesverband Öffentlicher Banken Deutschlands, VÖB, e.V.

23. Februar 2018: Neue Wege in der Existenzgründungsförderung

Die Begleitung und finanzielle Unterstützung von ExistenzgründerInnen ist anspruchsvoll. Nicht zuletzt hängt der Erfolg einer Geschäftsidee von einer soliden Finanzierungsbasis ab. Daher ist das Engagement von Förderbanken besonders gefragt.
In den vergangenen Jahren haben sich in Deutschland Crowdfunding-Plattformen etabliert, die für die Existenzgründung nicht nur die notwendigen Finanzmittel einsammeln, sondern zugleich eine erste Einschätzung des Marktes zum geplanten Gründungsvorhaben abholen. Förderbanken erkennen hierin Vorteile und beschreiten mit Kooperationen oder eigenen Crowdfunding-Plattformen neue Wege bei der Existenzgründungsförderung:
Als erste regionale Förderbank hat die BAB das Crowdfunding für Gründungs- und Projektfinanzierung aufgegriffen und gemeinsam mit der WFB Wirtschaftsförderung Bremen und der Crowdfunding-Plattform Startnext die lokale Crowd-Page „Der Schotterweg“ ins Leben gerufen.
Die L-Bank bietet für Kleinstgründer das Produkt „MikroCrowd“ an, eine Kombination aus Crowdfunding und Mikrodarlehen. Kooperationspartner ist ebenfalls Startnext.
Die IBB hat die Produktidee umgesetzt und bietet seit Jahresbeginn die „IBB-MikroCrowd“ an. Gemeinsam mit der SaarLB haben die SIKB und die Sparkasse Saarbrücken ein eigenständiges Unternehmen, die Deutsche Crowdinvest DCI, gegründet. Über deren Crowd-Plattform wird Kapital für Wissenschaftler und Jungunternehmer eingesammelt.
Neben der Haus- und Förderbankenfinanzierung wird damit eine 3. Säule geschaffen. Derartige zusätzliche Finanzierungselemente sind auch für Unternehmen denkbar, die bereits expansiv am Markt tätig sind.

Publikationen

13. Dezember 2019: VÖB Zahlungsverkehr – Dezember 2019

Mit VÖB Zahlungsverkehr informieren wir über ausgewählte Schwerpunkte im Zahlungsverkehr auf nationaler und europäischer Ebene. Ein interessantes Zahlungsverkehrsjahr 2019 neigt sich dem Ende. Was uns bewegt hat und welche Themen im nächsten Jahr wichtig sind, darüber informieren wir Sie in unserem Newsletter VÖB Zahlungsverkehr. mehr

Publikationen

2. Dezember 2019: VÖB Aktuell – Dezember 2019

Mit VÖB Aktuell informieren wir quartalsweise über finanzwirtschaftlich wichtige nationale, europäische und internationale Gesetzgebungsvorhaben. Dabei positionieren wir uns kurz und prägnant zu aktuellen Vorhaben und Themen und berichten über deren jeweiligen Sachstand. mehr

Publikationen

18. November 2019: VÖB-Wirtschaftsampel: „Basel IV“ und die Realwirtschaft

Traditionell gilt die deutsche Wirtschaft, insbesondere der Mittelstand, als bankenfinanziert. Ausgehend von diesem Befund beleuchtet die aktuelle Ausgabe der VÖB-Wirtschaftsampel die Nebenwirkungen, die regulatorische Verschärfungen für Banken auf die Realwirtschaft entfalten können. mehr