Regulierungsvorschlag der EU-Kommission zur Regulierung von Indizes, die als Benchmarks für Finanzinstrumente und Finanzkontrakte genutzt werden - Bundesverband Öffentlicher Banken Deutschlands, VÖB, e.V.

18. Februar 2015: Regulierungsvorschlag der EU-Kommission zur Regulierung von Indizes, die als Benchmarks für Finanzinstrumente und Finanzkontrakte genutzt werden

Die Verhandlungen des EU-Parlaments und des EU-Rats zum Regulierungsvorschlag der EU-Kommission vom 18. September 2013 zur Regulierung von Indizes, die als Benchmarks für Finanzinstrumente und Finanzkontrakte genutzt werden, sind nach der Unterbrechung durch die Wahlen zum EU-Parlament nun wieder aufgenommen worden. Es zeichnet sich eine Verankerung des Proportionalitätsgrundsatzes ab, sodass die organisatorischen Anforderungen an sogenannte Benchmark-Provider sich an der Bedeutung der Indices orientieren. Das EU-Parlament plant den Abschluss der Verhandlungen für Ende Februar 2015. Ein genauer Zeitplan für ein Inkrafttreten liegt gegenwärtig nicht vor.
Die Europäische Zentralbank und das Financial Stability Board arbeiten weiterhin daran, transaktionsbasierte Alternativen für im Markt wesentliche Benchmarks. Hier sollte es Ziel bleiben, für existierende, marktwichtige Benchmarks einen Weg in die neue regulierte Welt zu ebnen, der Marktstörungen zuverlässig verhindert und auf längere Sicht nach Alternativen für transaktionsbasierte Referenzdaten zu suchen.

Publikationen

1. April 2019: VÖB Digital: Eigenregie oder Outsourcing?

Eine starke deutsche und europäische Volkswirtschaft braucht starke heimische Banken. Wie erfolgreich sich die deutschen und europäischen Banken im internationalen Wettbewerb positionieren werden, hängt entscheidend davon ab, wie ihnen die Digitalisierung ihrer Geschäftsmodelle und -prozesse gelingt. mehr

Publikationen

28. März 2019: VÖB Kapitalmarktprognose – März 2019

Die Kapitalmarktexperten der VÖB-Mitgliedsinstitute Alexander Aldinger (BayernLB), Michael Klawitter (DekaBank), Christoph Kutt (DZ BANK AG), Ulf Krauss (Helaba), Sintje Boie (Hamburg Commercial Bank AG), Dr. Jens-Oliver Niklasch (LBBW) und Christian Lips (NORD/LB) stellen ihre Erwartungen für die Kapitalmärkte vor. mehr

Publikationen

18. März 2019: VÖB-Positionen zur Europawahl 2019

Im Mai werden die Weichen für die Stabilität und Zukunftsfähigkeit Europas gestellt. Damit die deutschen und europäischen öffentlichen Banken weiterhin ihren starken Beitrag zu einem wettbewerbsfähigen Europa leisten können, brauchen wir zukunftsorientierte Rahmenbedingungen. mehr