EU-Verordnung zur Regulierung des Derivatemarktes - Bundesverband Öffentlicher Banken Deutschlands, VÖB, e.V.

21. Februar 2013: EU-Verordnung zur Regulierung des Derivatemarktes

Zu der im August 2012 in Kraft getretenen EU-Verordnung über OTC-Derivate, zentrale Gegenparteien und Transaktionsregister wurde im Dezember 2012 ein Teil der technischen Standards, die von der European Securities and Markets Authority (ESMA) entwickelt und von der Europäischen Kommission geprüft wurden, im Amtsblatt der Europäischen Union veröffentlicht. Im Februar 2013 sind ergänzend sechs weitere technische Regulierungsstandards im Amtsblatt veröffentlicht worden. Die Maßnahmen können nun 20 Tage nach ihrer Veröffentlichung, also am 15. März 2013, in Kraft treten.

Gleichzeitig arbeitet ESMA gegenwärtig an der Veröffentlichung eines Dokuments mit Frequently Asked Questions. Hierzu haben auch wir zahlreiche offene Fragen an ESMA gerichtet. In Ermangelung entsprechender Durchführungsbestimmungen steht gegenwärtig noch nicht fest, welche Derviatekategorien zu welchem Zeitpunkt dem Clearingzwang unterliegen werden. Im Lichte des gesamten Zeitrahmens ist jedoch vor September 2013 nicht mit dem Eintreten einer Clearingpflicht zu rechnen. Die Meldungen von ersten Derivatekontrakten an ein Transaktionsregister werden voraussichtlich ab Juli 2013 verpflichtend sein.

Publikationen

2. Dezember 2019: VÖB Aktuell – Dezember 2019

Mit VÖB Aktuell informieren wir quartalsweise über finanzwirtschaftlich wichtige nationale, europäische und internationale Gesetzgebungsvorhaben. Dabei positionieren wir uns kurz und prägnant zu aktuellen Vorhaben und Themen und berichten über deren jeweiligen Sachstand. mehr

Publikationen

18. November 2019: VÖB-Wirtschaftsampel: „Basel IV“ und die Realwirtschaft

Traditionell gilt die deutsche Wirtschaft, insbesondere der Mittelstand, als bankenfinanziert. Ausgehend von diesem Befund beleuchtet die aktuelle Ausgabe der VÖB-Wirtschaftsampel die Nebenwirkungen, die regulatorische Verschärfungen für Banken auf die Realwirtschaft entfalten können. mehr

Publikationen

31. Oktober 2019: Kreditwirtschaftlich wichtige Vorhaben der EU

Unsere VÖB-Standardwerk umfasst wesentliche Entwicklungen im Bankaufsichtsrecht, im Kapitalmarktbereich sowie in den Bereichen Steuern und Zahlungsverkehr. Weiterhin enthält die Publikation Kapitel über den Verbraucherschutz, die Geldwäschebekämpfung, Wettbewerb und Beihilfe sowie Zivil- und Verfahrensrecht. mehr