Omnibus II – Final Report - Bundesverband Öffentlicher Banken Deutschlands, VÖB, e.V.

19. August 2015: Omnibus II – Final Report

Die European Securities and Markets Authority (ESMA) hat am 25. Juni 2015 den Endgültigen Bericht für Durchführungsbestimmungen (RTS) zur Prospektrichtlinie (PD) veröffentlicht. Es kann festgehalten werden, dass ESMA sehr viele unserer Forderungen aufgegriffen hat, die wir im Konsultationsprozess eingebracht hatten. Diese waren v. a. auf die zunehmende Komplexität der Regelungen sowie die fehlende Berücksichtigung von Wesentlichkeitsaspekten bezogen. Es wurden Regelungen zusammengefasst und gestrichen.
Unserer Kritik folgend sowie mit Blick auf die Kapitalmarktunion und die Intention der Kommission, den Emissionsprozess regulierter Wertpapiere weniger bürokratisch und kostenintensiv zu gestalten, hat beispielsweise ESMA den Art. 4 RTS a. F., der eine abschließende Liste von per Verweis einbeziehbaren Dokumenten enthielt, gänzlich gestrichen. Dies ermöglicht einen flexibleren Einbezug von Offenlegungsdokumenten, womit unnötige Duplizität vermieden werden kann. Ebenso wurden Regelungen zum Billigungsprozess, zur Veröffentlichung von Prospekten sowie bezüglich der Bewerbung von Wertpapieren unter der Berücksichtigung von Praxisanforderungen angepasst.
Die Kommission hat nun mehr bis zum 30. September 2015 Zeit, die RTS zu billigen. Es bleibt abzuwarten, ob die Kommission im Zuge der Kapitalmarktunion noch weitere Veränderungen anregen wird.

Publikationen

1. April 2019: VÖB Digital: Eigenregie oder Outsourcing?

Eine starke deutsche und europäische Volkswirtschaft braucht starke heimische Banken. Wie erfolgreich sich die deutschen und europäischen Banken im internationalen Wettbewerb positionieren werden, hängt entscheidend davon ab, wie ihnen die Digitalisierung ihrer Geschäftsmodelle und -prozesse gelingt. mehr

Publikationen

28. März 2019: VÖB Kapitalmarktprognose – März 2019

Die Kapitalmarktexperten der VÖB-Mitgliedsinstitute Alexander Aldinger (BayernLB), Michael Klawitter (DekaBank), Christoph Kutt (DZ BANK AG), Ulf Krauss (Helaba), Sintje Boie (Hamburg Commercial Bank AG), Dr. Jens-Oliver Niklasch (LBBW) und Christian Lips (NORD/LB) stellen ihre Erwartungen für die Kapitalmärkte vor. mehr

Publikationen

18. März 2019: VÖB-Positionen zur Europawahl 2019

Im Mai werden die Weichen für die Stabilität und Zukunftsfähigkeit Europas gestellt. Damit die deutschen und europäischen öffentlichen Banken weiterhin ihren starken Beitrag zu einem wettbewerbsfähigen Europa leisten können, brauchen wir zukunftsorientierte Rahmenbedingungen. mehr