PRIIPs – Anforderungen an Basisinformationsblätter - Bundesverband Öffentlicher Banken Deutschlands, VÖB, e.V.

6. November 2014: PRIIPs – Anforderungen an Basisinformationsblätter

Bereits im April 2014 hatte das Europäische Parlament den Text für die PRIIPS-Verordnung beschlossen. Obwohl der Rat der EU den auf die bereits erfolgte Einigung der EU-Organe zurückgehenden Entwurf zwischenzeitlich veröffentlicht hat, steht dessen formelle Annahme gegenwärtig noch aus. Die jetzige Veröffentlichung durch den Rat lässt jedoch vermuten, dass mit einer Annahme des Verordnungstextes noch in diesem Jahr zu rechnen ist. Die Verordnung wird 24 Monate nach der anschließenden Bekanntmachung im Amtsblatt der EU direkt anwendbares Recht in den Mitgliedstaaten.
Noch bevor der Rat den Text der Verordnung endgültig angenommen hat, haben die Europäischen Aufsichtsbehörden European Securities and Markets Authority (ESMA), European Banking Authority (EBA) und European Insurance and Occupational Pensions Authority (EIOPA) ein gemeinsames Diskussionspapier zu den Anforderungen an die Basisinformationsblätter (KID) für PRIIPS veröffentlicht. Die Aufsichtsbehörden legen dabei den Fokus auf die Themen „Chancen und Risiken“, „Kosten“ sowie Anforderungen an die Informationen für Instrumente, die dem Anleger eine Palette von Anlageoptionen bieten. Die Konsultation dient der Entwicklung technischer Regulierungsstandards, welche auf Level II des Gesetzgebungsverfahrens von den Europäischen Aufsichtsbehörden verantwortet werden.

Publikationen

1. April 2019: VÖB Digital: Eigenregie oder Outsourcing?

Eine starke deutsche und europäische Volkswirtschaft braucht starke heimische Banken. Wie erfolgreich sich die deutschen und europäischen Banken im internationalen Wettbewerb positionieren werden, hängt entscheidend davon ab, wie ihnen die Digitalisierung ihrer Geschäftsmodelle und -prozesse gelingt. mehr

Publikationen

28. März 2019: VÖB Kapitalmarktprognose – März 2019

Die Kapitalmarktexperten der VÖB-Mitgliedsinstitute Alexander Aldinger (BayernLB), Michael Klawitter (DekaBank), Christoph Kutt (DZ BANK AG), Ulf Krauss (Helaba), Sintje Boie (Hamburg Commercial Bank AG), Dr. Jens-Oliver Niklasch (LBBW) und Christian Lips (NORD/LB) stellen ihre Erwartungen für die Kapitalmärkte vor. mehr

Publikationen

18. März 2019: VÖB-Positionen zur Europawahl 2019

Im Mai werden die Weichen für die Stabilität und Zukunftsfähigkeit Europas gestellt. Damit die deutschen und europäischen öffentlichen Banken weiterhin ihren starken Beitrag zu einem wettbewerbsfähigen Europa leisten können, brauchen wir zukunftsorientierte Rahmenbedingungen. mehr