PRIIPs- Verordnung – Technisches Diskussionspapier - Bundesverband Öffentlicher Banken Deutschlands, VÖB, e.V.

19. August 2015: PRIIPs- Verordnung – Technisches Diskussionspapier

Die europäischen Aufsichtsbehörden European Securities and Markets Authority (ESMA), European Banking Authority (EBA) und European Insurance and Occupational Pensions Authority (EIOPA) haben am 23. Juni 2015 ein weiteres Diskussionspapier zu den Anforderungen an die Basisinformationsblätter (KID) veröffentlicht. Die Konsultation, welche am 17. August 2015 beendet wurde, hat insbesondere Methoden zur Berechnung eines Risikoindikators, zur Darstellung von Performance Szenarien sowie eine Differenzierung und ein Aggregieren von mit dem PRIIP verbundenen Kosten zur Diskussion gestellt.
Wir haben im Rahmen der Konsultation betont, dass Besonderheiten einzelner Produkte im Diskussionspapier nicht die notwendige Berücksichtigung fanden. Hierzu haben wir die Aufsichtsbehörden vor allem bei den Produkten zu einer separaten Konsultation aufgefordert, die u.E. der Systematik nach kein Investmentprodukt sind und demnach nicht in den Anwendungsbereich der PRIIPs-Verordnung fallen.
Des Weiteren haben wir uns dafür ausgesprochen, dass eine Darstellung der Kosten in dem PRIIPs-KID die Anforderungen der Kostendarstellung von MiFID II berücksichtigt.

Publikationen

16. September 2019: VÖB Aktuell – September 2019

Mit VÖB Aktuell informieren wir quartalsweise über finanzwirtschaftlich wichtige nationale, europäische und internationale Gesetzgebungsvorhaben. Dabei positionieren wir uns kurz und prägnant zu aktuellen Vorhaben und Themen und berichten über deren jeweiligen Sachstand. mehr

Publikationen

4. September 2019: VÖB Aktienmarktprognose September 2019

Die Aktienexperten der VÖB-Mitgliedsinstitute Manfred Bucher (BayernLB), Joachim Schallmayer (DekaBank), Claudia Windt (Helaba), Dr. Cyrus de la Rubia (Hamburg Commercial Bank), Uwe Streich (LBBW) und Volker Sack (NORD/LB) stellen ihre Erwartungen für die Aktienmärkte vor. mehr

Publikationen

28. August 2019: VÖB Digital: Steiniger Weg zur Digitalisierung des Meldewesens in Europa

Dank Digitalisierung soll alles schneller, einfacher und effizienter werden. So auch das Meldewesen in der Kreditwirtschaft, das sich aktuell vor allem durch ein Wirrwarr an behördlichen Zuständigkeiten und eine Vielzahl an Anforderungen auszeichnet. mehr